Agile Methoden beherrschen

Trainieren Sie Ihre Mitarbeiter, etablierte Denkmuster zu durchbrechen. Die E-Learning Kurse der ZEIT Akademie ergänzen Ihre Toolbox um moderne Methoden der Kreativität, Strategien des Marketings und im Datenschutzmanagement.

play_circle_outlined
Design Thinking Der kreative Weg zu innovativen Lösungen

Inhalt

Was genau steckt eigentlich hinter dem Begriff Design Thinking? Wie kann Design Thinking helfen, den digitalen Wandel in Unternehmen erfolgreich zu gestalten? Und wieso spielt der Nutzer die wichtigste Rolle in diesem kreativen Innovationsprozess? Die zentrale Idee des Design Thinking liegt in der nutzerzentrierten Produktentwicklung. Dieser Kurs führt durch die sechs Phasen des Innovationsprozesses und vermittelt ein Verständnis für die Denk- und Arbeitsweisen im Design Thinking. Anschauliche Beispiele verdeutlichen, wie viel Potenzial und Spaß in der Zusammenarbeit multidisziplinärer Teams steckt. Der Kurs wurde gemeinsam mit der renonimmierten HPI Academy entwickelt und umgesetzt.

 

Unser Lernversprechen
- Nutzerzentriertheit, Multiperspektivität und iteratives Vorgehen

- Die sechs Phasen des Design-Thinking-Prozess

- Werkzeuge und Tools

- Agile Methoden und Leadership

– Design Thinking im Unternehmen

Zielgruppe

Breite Zielgruppe, unterstützt digitalen Wandel durch neues Mindset. Insbesondere relevant für Mitarbeiter, die in der Produktentwicklung sind oder mit Innovationen im Allgemeinen zutun haben.

Experte

Annie Kerguenne

Flavia Bleuel

Holger Rhinow

Dr. Steven Ney

Katrin Lütkemöller Shaw

Selina Mayer

Prof. Ulrich Weinberg

Marc Brost

Lektionen

1  Einführung – Was ist Design Thinking?

2  Verstehen – Welches Problem wollen wir lösen?

3  Beobachten – Wer ist unser Nutzer und welche Bedürfnisse hat er?

4  Synthese definieren – Wie wir eine gemeinsame Sichtweise definieren

5  Ideen finden – Wie wir schnell wilde Ideen generieren

6  Prototypen entwickeln – Wie wir die Idee zum Leben erwecken

7  Testen – Was wir beim Testen lernen

8  Agile Methoden – Design Thinking im Unternehmen

9  Leadership – Design Thinking im Unternehmen

10  Interview: Marc Brost im Gespräch mit Prof. Ulrich Weinberg - Warum sich unser Denken verändern muss

11  Interview: Marc Brost im Gespräch mit Prof. Ulrich Weinberg - Was zeichnet ein erfolgreiches Team aus

Format

Gefilmte Workshop-Sequenzen und Fallbeispiele ergänzen den theoretischen Input.

play_circle_outlined
Online Marketing Eine kompakte Einführung

Inhalt

Welche SEO-Maßnahmen bringen die eigene Website im Google-Ranking nach vorn? Wie funktioniert der Facebook-Newsfeed und welche Faktoren bestimmen über den Erfolg eines YouTube-Videos? Online Marketing wird für Unternehmen immer wichtiger – und gleichzeitig anspruchsvoller. Der Video-Kurs »Einführung ins Online Marketing« bietet einen fundierten Einstieg in die wichtigsten Kanäle und Tools und praktische Anleitungen zur direkten Umsetzung von Kampagnen.


Unser Lernversprechen

- Grundlagen des Performance Marketings

- Mess- und Analysewerkzeuge

- E-Mail-Marketing

- Suchmaschinenoptimierung (SEO/SEA)

- Soziale Medien als Marketing Tool (Facebook, YouTube)

- Planung, Umsetzung und Optimierung von digitalen Kampagnen

Zielgruppe

Online-Marketing-Manager, Online-Marketing-Einsteiger

Experte

Prof. Dr. Armin Rott

Philipp Westermeyer

Christoph Burseg

Lektionen

1  Grundlagen des Performance-Marketings

2  Google: Website-Optimierung (SEO), AdWords (SEA) und Tracking

3  Facebook: Kampagnen-Management, Targeting und Newsfeed-Optimierung

4  YouTube: Reichweitenstrategien und Video-Optimierung

5  E-Mail-Marketing: Aufbau des Verteilers, Segmentierung und Anstoßketten

6  Ausblick

Format

Spieldauer: 250 Minuten

play_circle_outlined
DSGVO Ihr Fahrplan für die praktische Umsetzung

Inhalt

Wie genau dürfen Daten zukünftig erhoben und gespeichert werden? Was ist erlaubt, was ist verboten und worauf ist unbedingt zu achten? Dieser Kurs liefert einen strukturierten Fahrplan zur sicheren Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung, klärt die wichtigsten juristischen Zusammenhänge und gibt einen Überblick über die Neuerungen. Ergänzendes Material: Umfangreiches E-Book mit nützlichen Links, wichtigen Listen und Arbeitsvorlagen zum Download, wie z. B. dem »Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten«.


Unser Lernversprechen

- Datenschutz in der digitalisierten Welt

- Datenschutz-Management

- Der Datenschutzbeauftragte, die Datenschutzerklärung

- Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten

- Informationssicherheit und Betroffenenrechte

- technische und organisatorische Maßnahmen

Zielgruppe

Mitarbeiter, die Daten erfassen, verarbeiten und speichern, auch als Compliance-Schulung

Experte

Sebastian Herting, David Oberbeck

Lektionen

1  Einführung: Welche Bedeutung hat Datenschutz in einer digitalisierten Welt?

2  Der Datenschutzbeauftragte: Welche Aufgaben hat ein Datenschutzbeauftragter, und welche Anforderungen werden an ihn gestellt?

3  Das Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten: Was verbirgt sich hinter dieser Pflichtdokumentation, und wie kann sie pragmatisch erstellt werden?

4  Die Zulässigkeit der Verarbeitung: Wann dürfen personenbezogene Daten verarbeitet werden?

5  Die Datenverarbeitung im Auftrag: Worauf muss bei der Einbindung von Dienstleistern und Cloud-IT geachtet werden?

6  Die Rechte der betroffenen Person: Wie können die Informationspflichten und Betroffenenrechte praxisgerecht umgesetzt werden?

7  Die Informationssicherheit: Was sind geeignete technische und organisatorische Maßnahmen der Datensicherheit?

8  Die Datenschutz-Folgenabschätzung: Wann und wie muss diese Risikoprognose durchgeführt werden?

9  Das Datenschutz-Management: Wie kann die Umsetzung der DSGVO nachweisbar sichergestellt werden?

Format

Spieldauer: 100 Minuten

Jetzt E-Learning testen
Kontaktieren Sie uns für einen kostenlosen Probezugang:
PageLines