108 Bewertungen
Archäologie
Eine Reise durch die Menschheitsgeschichte
Mit Prof. Dr. Hermann Parzinger
Videokurs mit 12 Kapiteln, 242 Minuten
Gratislektion ansehen Im Abo enthalten

Archäologie

Eine Reise durch die Menschheitsgeschichte
Mit Prof. Dr. Hermann Parzinger
Videokurs mit 12 Kapiteln, 242 Minuten
Jetzt starten
Das lernen Sie in diesem Kurs

Inhalt

Wie alt ist der Mensch? Was macht ihn aus?

Seit Millionen von Jahren hinterlassen wir Menschen auf der Erde Spuren unseres Lebens. Es sind die Relikte von Jagd und Wanderzügen, von Herrschaft und Sklaverei, von Religion und Kultur. Prof. Dr. Hermann Parzinger, einer der führenden Archäologen der Gegenwart, begibt sich gemeinsam mit Ihnen auf ...

... Spurensuche. Er betrachtet unsere Geschichte von den Etappen der Menschwerdung bis zur Entstehung Europas. Er berichtet von den ersten Siedlungen, dem Leben in der Stadt, von Gottkönigen bis zu großen Baumeistern im Archäologieseminar.

Sesshaftwerdung, Handel und Entstehung des heutigen Europas

In 12 Lektionen gibt Prof. Parzinger tiefe Einblicke in die spannende Arbeit der Archäologen. Er präsentiert Fundstücke aus wichtigen Museen und faszinierenden Sammlungen. Jede Lektion wird abgerundet durch einen lebhaften Austausch zwischen ZEIT-Wissenschaftsredakteur Urs Willmann und dem Archäologie-Professor.

12 Kapitel, 242 Minuten

Kapitel

01

Archäologie als Wissenschaft – Methoden, Kontroversen und politische Dimensionen

Nur wenige Wissenschaften sind so stark mit Klischees behaftet wie die Archäologie – Indiana Jones scheint allgegenwärtig. Dabei ist die Archäologie eine der faszinierendsten Wissenschaften überhaupt: international, interdisziplinär und Völker verbindend. Prof. Dr. Hermann Parzinger gibt einleitend einen Überblick zu Epochen, Zielen und Forschungsgegenständen.

Nur wenige Wissenschaften sind so stark mit Klischees behaftet wie die Archäologie – Indiana Jones scheint allgegenwärtig. Dabei ist die Archäologie eine der faszinierendsten Wissenschaften überhaupt: international, interdisziplinär und Völker verbindend. Prof. Dr. Hermann Parzinger gibt einleitend einen Überblick zu Epochen, Zielen und Forschungsgegenständen.

02

Die Etappen der Menschwerdung – vom Vegetarier zum spezialisierten Jäger

Der Ursprung des Menschen gehört zu den zentralen Fragen der Archäologie. Afrika gilt als die Wiege der Menschheit, unsere ältesten Vorfahren sind sieben Millionen Jahre alt. Prof. Dr. Hermann Parzinger erläutert anhand neuer Entdeckungen und spannenden Erkenntnissen die ersten Schritte der Menschwerdung.

Der Ursprung des Menschen gehört zu den zentralen Fragen der Archäologie. Afrika gilt als die Wiege der Menschheit, unsere ältesten Vorfahren sind sieben Millionen Jahre alt. Prof. Dr. Hermann Parzinger erläutert anhand neuer Entdeckungen und spannenden Erkenntnissen die ersten Schritte der Menschwerdung.

03

Erfindungsgeist und große Kunst – die Entstehung der kulturellen Modernität

Die Lebensweise des Homo sapiens unterschied ihn nicht grundlegend von seinen Vorfahren. Dennoch: Dem Homo sapiens der ausgehenden Eiszeit sind bedeutende Erfindungen zuzuschreiben. Der Dozent veranschaulicht Erfindungsgeist, Fantasie, Planungsvermögen und strategisches Denken des Homo sapiens und zeigt dessen kulturelle Modernität.

Die Lebensweise des Homo sapiens unterschied ihn nicht grundlegend von seinen Vorfahren. Dennoch: Dem Homo sapiens der ausgehenden Eiszeit sind bedeutende Erfindungen zuzuschreiben. Der Dozent veranschaulicht Erfindungsgeist, Fantasie, Planungsvermögen und strategisches Denken des Homo sapiens und zeigt dessen kulturelle Modernität.

04

Sesshaftwerdung und Landwirtschaft – die erste Revolution

Nach dem Ende der Eiszeit um 12.500 v. Chr. wurde es in Mitteleuropa deutlich wärmer und feuchter. Als Folge entstanden Wälder, die eine andere Tierwelt und Vegetation mit sich brachten. Prof. Dr. Hermann Parzinger erklärt, wie sich Schwerpunkte von Besiedlungen an Flüsse, Seeufer und Meeresküsten verlagern mussten und es zum vielleicht fundamentalsten Wandel in der Menschheitsgeschichte kam.

Nach dem Ende der Eiszeit um 12.500 v. Chr. wurde es in Mitteleuropa deutlich wärmer und feuchter. Als Folge entstanden Wälder, die eine andere Tierwelt und Vegetation mit sich brachten. Prof. Dr. Hermann Parzinger erklärt, wie sich Schwerpunkte von Besiedlungen an Flüsse, Seeufer und Meeresküsten verlagern mussten und es zum vielleicht fundamentalsten Wandel in der Menschheitsgeschichte kam.

05

Mit Technologie und Rohstoffen an die Macht

Kupfer und Bronze sowie Gold gehören zu den ältesten Metallen der Menschheit. Abbau und Verarbeitung führten zu Arbeitsteilung und handwerklicher Spezialisierung, doch die Kontrolle über die Rohstoffe brachte soziale Ungleichheit mit sich. Der Dozent verdeutlicht, wie die Nutzung der Metalle grundlegende Veränderungen der wirtschaftlichen, sozialen und politischen Verhältnisse bewirkte.

Kupfer und Bronze sowie Gold gehören zu den ältesten Metallen der Menschheit. Abbau und Verarbeitung führten zu Arbeitsteilung und handwerklicher Spezialisierung, doch die Kontrolle über die Rohstoffe brachte soziale Ungleichheit mit sich. Der Dozent verdeutlicht, wie die Nutzung der Metalle grundlegende Veränderungen der wirtschaftlichen, sozialen und politischen Verhältnisse bewirkte.

06

Die Kulturen des Orients – der Weg vom Dorf zur Stadt

Mit der Sesshaftwerdung und der Einführung der Landwirtschaft begann in Mesopotamien der Weg vom Dorf zur Stadt. Dieser weitreichende Wandel war die Voraussetzung für die Entstehung der ältesten Zivilisationen. Prof. Dr. Hermann Parzinger erläutert die Veränderungen der natürlichen, wirtschaftlichen und kulturellen Rahmenbedingungen des Menschen.

Mit der Sesshaftwerdung und der Einführung der Landwirtschaft begann in Mesopotamien der Weg vom Dorf zur Stadt. Dieser weitreichende Wandel war die Voraussetzung für die Entstehung der ältesten Zivilisationen. Prof. Dr. Hermann Parzinger erläutert die Veränderungen der natürlichen, wirtschaftlichen und kulturellen Rahmenbedingungen des Menschen.

07

Wirtschaftskrise und religiöser Umbruch

Nach der Herausbildung früher Hochkulturen in Mesopotamien und im Niltal waren es vor allem drei Reiche, die die Geschicke Vorderasiens bestimmten: Ägypten, Babylonien und Assyrien. Prof. Dr. Hermann Parzinger berichtet von kriegerischen Auseinandersetzungen, einschneidenden Umbrüchen und tief greifenden kulturellen Veränderungen.

Nach der Herausbildung früher Hochkulturen in Mesopotamien und im Niltal waren es vor allem drei Reiche, die die Geschicke Vorderasiens bestimmten: Ägypten, Babylonien und Assyrien. Prof. Dr. Hermann Parzinger berichtet von kriegerischen Auseinandersetzungen, einschneidenden Umbrüchen und tief greifenden kulturellen Veränderungen.

08

Wandel durch Handel – die Faszination fremder Kulturen

Phönizische Faktoreien und später griechische Kolonien hatten zwischen dem 8. und 6. Jahrhundert v. Chr. prägenden Einfluss auf die Kulturverhältnisse im Mittelmeerraum. Prof. Dr. Hermann Parzinger zeigt, unter welchen Umständen neue Kulturen entstanden und wie sie die Schichtung der Gesellschaft prägten.

Phönizische Faktoreien und später griechische Kolonien hatten zwischen dem 8. und 6. Jahrhundert v. Chr. prägenden Einfluss auf die Kulturverhältnisse im Mittelmeerraum. Prof. Dr. Hermann Parzinger zeigt, unter welchen Umständen neue Kulturen entstanden und wie sie die Schichtung der Gesellschaft prägten.

09

Die Kelten in Europa – Migrantentum und wirtschaftlicher Aufstieg

Die Kelten sind das erste Volk nördlich der Alpen, dessen Name durch griechische Geschichtsschreiber überliefert ist. In der Zeit vom 5. bis 1. Jahrhundert v. Chr. wurden große Teile Europas von der La-Tène-Kultur eingenommen, die mit den Kelten gleichgesetzt wird. Der Dozent widmet sich dem Aufstieg wie der Verbreitung der Kelten - bis hin zum Vorrücken der Römer.

Die Kelten sind das erste Volk nördlich der Alpen, dessen Name durch griechische Geschichtsschreiber überliefert ist. In der Zeit vom 5. bis 1. Jahrhundert v. Chr. wurden große Teile Europas von der La-Tène-Kultur eingenommen, die mit den Kelten gleichgesetzt wird. Der Dozent widmet sich dem Aufstieg wie der Verbreitung der Kelten - bis hin zum Vorrücken der Römer.

10

Von Römern und Germanen – zwischen Vernichtung und kultureller Annäherung

Nachdem die Römer bis an Rhein und Donau vorgestoßen waren, begannen unter Augustus Eroberungsversuche germanischer Gebiete. Prof. Dr. Hermann Parzinger berichtet von spannenden Schlachten, die das Leben sowie die Entwicklung von Städten und Kultur der Germanen und Römer nachhaltig prägten.

Nachdem die Römer bis an Rhein und Donau vorgestoßen waren, begannen unter Augustus Eroberungsversuche germanischer Gebiete. Prof. Dr. Hermann Parzinger berichtet von spannenden Schlachten, die das Leben sowie die Entwicklung von Städten und Kultur der Germanen und Römer nachhaltig prägten.

11

Die Entstehung des heutigen Europas – der Einfluss der Christen, Händler und Ritter

Das Frühmittelalter war geprägt von Mobilität und der Fernhandel erreichte neue Dimensionen. Prof. Dr. Hermann Parzinger zeigt die Entwicklungsgeschichte des heutigen Europas: die Entstehung germanischer Reiche mit dem Merowingerreich und dem Untergang des Imperium Romanum sowie die Einflüsse der Karolinger, Wikinger und Slawen.

Das Frühmittelalter war geprägt von Mobilität und der Fernhandel erreichte neue Dimensionen. Prof. Dr. Hermann Parzinger zeigt die Entwicklungsgeschichte des heutigen Europas: die Entstehung germanischer Reiche mit dem Merowingerreich und dem Untergang des Imperium Romanum sowie die Einflüsse der Karolinger, Wikinger und Slawen.

12

Ohne Archäologie keine Geschichte – was uns Latrinen, Schlachtfelder und »entartete« Kunst erzählen

Archäologische Forschungen sind auch für die Geschichte des Mittelalters, der Neuzeit und der Moderne unerlässlich geworden. Der Dozent erläutert, wie sich Entwicklung, Struktur und Lebensverhältnisse in Städten ganz wesentlich mithilfe von Ausgrabungen rekonstruieren lassen und dass die Archäologie immer für sagenhafte Geschichten gut ist.

Archäologische Forschungen sind auch für die Geschichte des Mittelalters, der Neuzeit und der Moderne unerlässlich geworden. Der Dozent erläutert, wie sich Entwicklung, Struktur und Lebensverhältnisse in Städten ganz wesentlich mithilfe von Ausgrabungen rekonstruieren lassen und dass die Archäologie immer für sagenhafte Geschichten gut ist.

Ihr Abo im Überblick

  • Abo ab 19,99
    ZEIT Abo
    Neben diesem Kurs können Sie über 80 Video-Kurse & Webinare unbegrenzt streamen
    Inhalte von über 150 renommierten Expert*Innen
    Zugriff auf alle neu erscheinenden Kurse
    Zugriff auf exklusives Begleitmaterial
    Mit der Downloadfunktion der App alle Videos auch offline genießen
Lernen Sie von den Besten

Über unsere Dozent*innen

Prof. Dr. Hermann Parzinger
Präsentiert von

Prof. Dr. Hermann Parzinger

Professor Parzinger ist Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz in Berlin und des Deutschen Verbands für Archäologie e. V.. Zudem ist er Honorarprofessor für Prähistorische Archäologie an der Freien Universität Berlin. Für seine Arbeit wurde er mit dem Leibniz-Preis und dem Orden le Mérite für Wissenschaften und Künste sowie mehreren Ehrendoktorwürden ausgezeichnet. Professor Parzinger ist einer der führenden Archäologen der Gegenwart und verkörpert die Faszination und die Leidenschaft eines Faches, das schon ganze Weltbilder zum Einsturz gebracht hat und das auch immer wieder an politischen Fragen rührt.
Urs Willmann
Gespräche mit

Urs Willmann

ZEIT-Redakteur Urs Willmann hat unter anderem Germanistik und Publizistik studiert und anschließend die Ringier Journalistenschule besucht. Als Wissenschaftsredakteur hat er für verschiedene Zeitschriften und Zeitungen gearbeitet. Seit 1998 schreibt Urs Willmann für DIE ZEIT mit den Themenschwerpunkten Archäologie, Berge, Sport sowie Essen und Trinken. 2004 gewann er den Theiss-Archäologie-Preis mit seiner Reportage »Der Urknall in Schwaben«, in der er die Anfänge künstlerischen Schaffens in der Steinzeit beschrieb.

Trailer

Ein Blick in den Kurs

Der Kurs besteht aus Kapiteln im Videoformat. Hier finden Sie einige Ausschnitte aus dem Kurs.

Archäologie Begleitbuch
Das E-Book zum Kurs

In der Reihe ZEIT Akademie ist das Hardcover-Buch »Archäologie - Eine Reise durch die Menschheitsgeschichte« zum Archäologie-Seminar erschienen. Die 94 Seiten sind reich bebildert. Es werden Relikte von Jagd und Wanderzügen, von Herrschaft und Sklaverei, von Religion und Kultur gezeigt. Prof. Dr. Hermann Parzinger, einer der führenden Archäologen der Gegenwart, fasst die Inhalte des Seminars in 12 Lektionen kompakt zusammen. Literaturempfehlungen und Key Learnings festigen das Gelernte.

Bewertungen

Das sagen unsere Kund*innen
4.5
4.5
(Durchschnitt aller Bewertungen)
star_ratestar_ratestar_ratestar_ratestar_rate 70%
star_ratestar_ratestar_ratestar_rate 18%
star_ratestar_ratestar_rate 9%
star_ratestar_rate 1%
star_rate 2%
5
A. Brunotte
Sehr gute Überblicksdarstellung des Fachs, die sympathisch und kompetent dargeboten wird. Ein wenig mehr Anschauungsmaterial wäre nicht schlecht gewesen.
5
M. Bernlochner
Durchgängig verständlich und faszinierend zugleich!
5
C. Voth
Gute Struktur und die Auswirkungen der Völkerwanderungen sehr gut erläutert.
5
G. Trostorf
Sehr informativ, ich habe viel mitgenommen aus den Lektionen. Die Vorlesung macht Lust, tiefer in das Thema einzusteigen. Insbesondere die Einordnung in große Zusammenhänge war für mich hilfreich und führte zu einem weiter differenziertem Blick auf die Gegenwart. Wichtig waren auch die Grafiken, die das Gesagte anschaulich und einprägsam zusammenführten. Das Begleitmaterial ist recht kurz gehalten und kann (bzw. muss sinnvollerweise) während der Lesung durch Notizen ergänzt werden.
5
R. Schüller
Sehr informativ, neue Erkenntnisse gewonnen.
5
W. Schreiber
Auch als Nicht-Wissenschaftlerin kommt man/frau gut mit.
5
M. Morel
Großartiger Überblick mit vielen Impulsen zum Vertiefen. Spannend erzählt und Neugier geweckt. Weitere Informationen, gleich zu welchem Zeitalter, werden auf fruchtbaren Boden fallen. Vielen Dank!
5
H. Wiesner
Sehr umfangreiche, interessante und anschaulich erzählte Geschichte der Archäologie.
1
Ein User
Weiterführende, vertiefende Literatur zu den einzelnen Kapiteln wäre hilfreich
4
Ein User
Sehr gut präsentiert
5
J. Dräger
Sehr informativ, Sehr guter Dozent, hervorragend !!
5
C. Mayer-Augustin
Stellenweise sehr „Vorlesungslastig“, hätte mehr visuelle Darstellung - Bilder, Grafiken, Landkarten - gut gefunden.
5
C. Scholl
Obwohl dieser Archäologie Einblick einen enormen Zeitraum umfasst, wurde es durch die Erklärungen nie unübersichtlich. Ich bin gefestigter in der Einordnung von geschichtlichen Geschehnissen und Abfolgen jetzt. Die ruhige und komprimierte Präsentation hat dazu beigtragen aufmerksam zuzuhören. Gern schaue und höre ich es noch einmal
4
W. Warnecke
Sehr anschaulich und gut zusammengefaßt!
5
U. Schmid
Tolle Erzählung der Menschheitsgeschichte, basierend auf den unbestechlichen Ergebnissen archäologischer Forschung.
5
M. Naumann-Etienne
So viel Wissen, solch ein Spannunhsbogen!
5
W. Ahlborn
Tolles Seminar, toller, kompetenter und souveräner Dozent. Ich war mir nicht ganz sicher, ob dies das richtige Seminar für mich wäre. Ich war jedoch von Anfang an fasziniert und mitgerissen. Das Interesse bei mir wurde immer größer. Mit Sicherheit eines der Highlights der Zeit-Akademie.
3
S. Märtens
Zum Einstieg sehr interessant
5
D. Otto
hochinteressant
5
T. Sedlin
Super!
5
R. Dingerkus-Schmidt
Sehr interessant, freue mich auf das Manuskript zum Lesen und Vertiefen. Werde das ein oder andere Museum aufsuchen, z. B. röm-german. zu Köln. Herr Prof. Parzinger und sein Interviewer waren sehr überzeugend und sympathisch. Herzlichen Dank für dieses Seminar.
5
H. Simon
Sehr interessant und wissenswert!
5
U. Brodziak-Mudra
Sehr angenehm belehrend
5
P. Michalakelis
In der Kürze einen spannenden Überblick erhalten, der neugierig macht, sich tiefer mit der Archäologie zu beschäftigen
5
E. Barth
Anschauliche, lebendige und gut strukturierte Darstellung
5
H. Baublies
Diese Produktion hat mir deutlich gemacht ,wie sehr der Mensch, im Spannugsfeld von Kreativitaet und Gewalt, durch sein biologisch tierisches Erbe gepraegt ist. Werden wir an unserm "biologischen Erbe" scheitern?
5
R. Lott
Sehr guter Querschnitt, speziell der vorhistorischen Zeit !!
5
E. Habekost
Eine sehr spannende, breite und plastische Darstellung des Fachgebietes, die auch die Relevanz für aktuelle politisch-soziale Fragestellungen aufzeigt. Besonders hervorzuheben ist zudem die Sensibilisierung für eine kritische Aufarbeitung archäologischer Befunde, um vorschnelle Schlussfolgerungen zu vermeiden bzw. auch bereits vermeintlich feststehende Forschungsergebnisse immer wieder infrage zu stellen und neue Interpretationsansätze auf Basis vorliegender oder neuer Funde zu verfolgen.
2
H. Siebert
Es waren Appetithappen, die Lust auf tiefgründiges Wissen machten. Ich habe teils mitgeschrieben: Gechehnisse, Orte, Jahreszahlen,...
5
J. Preisig
Ein sehr spannender Überblick von den frühesten Anfängen bis zur Nazizeit.
4
J. Ronnacker
Sehr interessante Vorstellung. Vielleicht könnten ineraktive Elemente und Möglichkeiten der Vertiefung (z.B. zur Sesshaftwerdung der Menschheit, Archäologie der Gegenwart) angeboten werden. Wie wäre es mit einem Aufbaumodul?
4
M. Möslein
Sehr interessant.
5
L. Schwarz
Super!
5
L. Schwarz
Herzentflammend!
5
B. Micka
Es ist ein toller Überblick über die gesamte Entwicklung der Menschheit. Komprimiert und sehr anschaulich dargestellt.
5
U. Maribel Rosende
Lohnend und lehrreich.
5
M. Ackermann
Sehr informativ, lehrreich, interessant, sehr gut und vefständlich vorgetragen und nie langweilig....top, top, top. Vielen Dank für dieses Seminar!!
5
D. Scholz
Ein unterhaltsamer Überblick über ein vermeintlich "dröges" Fach.
5
M. Hirth
hat gefallen, habe gelernt das Archiologie sich erheblich von Geschichte unterscheidet
5
T. Schwarz
sehr gut
4
M. Wainaina
Sehr informativ
5
P. Döll-Katzbach
Sehr interessant erzählt, das Seminar hätte gerne noch länger dauern können.
5
B. Kautz
Wunderbar dargestellt. Lektion 12 war mir zu sprunghaft und trotzdem interessant
4
H. Merzenich
Sehr schön: Der Galopp durch die Zeitläufte war manchmal sehr "flott"
5
O. Gußmann
Schön waren die Geschichtslinien und -vergleiche, die bis in die unmittelbare Gegenwart gezogen wurden. Archäologie ist eine ungeheuer vielfältige Wissenschaft.
5
J. Kessel
Auch ein drittes Mall bringt neue Aspekte. Sehr angenehmer Vortrag
5
S. Wittenborn
Ein toller Überblick über die Menschheitsgeschichte, der für Aha-Erlebnisse sorgt, indem verborgenes Wissen aus dem Geschichtsunterricht der Schulzeit wieder ausgegraben und verknüpft wird. Die Bedeutung der Archäologie war mir zudem so vorher nicht bewusst.
5
J. Kessel
3. Mal gehört und immer noch neue Gedanken und Erkenntnisgewinn
5
A. Moths
Eine sehr schöne Sprache. Vieles wusste ich bereits, aber ich habe mich gerne darauf eingelassen, es neu zu überdenken.
5
J. Kessel
Sehr gutes Seminar. xxxfach besser und ergebiger für das Begreifen der Menschheitsgeschichte als der Geschichtsunterricht (trotz Abitur).
5
H. Merz
Sehr interessantes und gut verständliches Seminar.
5
L. Doleski
Tolles Seminar! Gut zu verstehen und angenehm zuhören/sehen! Besonders die Interviews am Ende waren ein Highlight!
4
S. Stierba
inhaltlich super, aber nicht der spannendste redner
5
T. Engels
Sehr interessant und auch spannend. Die Interviews am Ende jeder Vorlesung fand ich persönlich eine zusätzliche Bereicherung.
5
E. Hohlbein
Sehr informativ und gut verständlich.
5
M. Burger
Das Videoseminar ist hervorragend didaktisch aufgebaut. Auffallend gut gelungen ist die Darstellung der großen Zusammenhänge, die Gegenstand des Fachgebiets Archäologie sind. Das Begleitbuch ist als kleines, sehr kurzweilig zu lesendes Kompendium eine sehr gute Ergänzung, um den roten Faden des Seminars im Nachhin immer mal wieder aufnehmen zu können.
5
M. Lange
Ich hätte niemals gedacht, wie interessant dieses Fachgebiet ist - absolut spannend!
5
L. Wiesinger
Sehr interessanter Vortrag
5
S. Berns
Sehr informativ und verständlich
5
D. Ludewig
Ich halte Geschichte und Archäologie für ganz wesentliche Wissenschaften, weil sie heutige Zustände, wie z.B. Kriege und Grenzen, erklären können und somit zum Verständnis und zur Verständigung zwischen Menschen unterschiedlicher Herkunft beitragen.
5
J. Pangritz
Woher wir kommen, welche Verbindung die Vergangenheit mit der Gegenwart hat und wie in Zukunft über unser Leben möglicherweise gedacht wird, wurde mir noch nie so deutlich, wie in diesem Seminar.
5
J. Schmidt
Vielen Dank für dieses tolle Seminar. Mit einfachen Mitteln und zwei überzeugenden Protagonisten sehr gut gemacht.
5
A. Baden
Sehr kompetenter und kurzweiliger Überblick von der Steinzeit bis zur Gegenwart
5
J. Szynka
Durch das Seminar habe ich viel gelernt ..und die Eräuterungen waren sehr verständlich.
4
K. Ingensiep
Sehr interessant, gut aufgebaut, etwas zu pastoral vorgetragen.
3
Ein User
Wenig Bildmaterial Wenn schon das Medium Film genutzt wird, dann sollte man es richtig einsetzen. Herr Prof. Parzinger sieht ja sympathisch aus, aber ich möchte doch hin und wieder die Dinge auch sehen, über die er spricht und nicht nur ihn selbst.
3
Ein User
Kompakte Sachinformation - schwache mediale Aufbereitung Die klar strukturierten, sachkompetenten und kompakten Informationen Parzingers finden in der medialen Aufbereitung leider kein Äquivalent. Die visuellen Möglichkeiten eines elektronischen Seminars werden in keiner Weise ausgeschöpft. Auch das Begleitbuch bietet keine vertiefenden Ausführungen oder Abbildungen. Das Seminar ist für diese Darbietung zu teuer.
1
Ein User
So ein tolles Seminar
3
Ein User
20 Minuten pro Vorlesung sind zu wenig! Ein hochinteressantes Thema; aber die Vorlesungen waren mit etwa 20 Minuten einschließlich Interview viel zu kurz. In 30 Minuten ließe sich viel mehr Stoff unterbringen, deshalb vergebe ich nur eine 3, obwohl Prof. Parzinger eigentlich ein "sehr gut" verdient hätte.
5
Ein User
Sehr zufrieden. Eine gelungene Mischung aus Vortrag, Objektdarstellungen und Interviews.
4
Ein User
Das Seminar ist sein Geld wert. Die große Kompetenz und Kenntnis von Professor Dr. Parzinger habe ich sehr genossen. Nach jedem Kapitel freute ich mich auf das Interview, in dem eigentlich immer "meine" Fragen diskutiert wurden. Medial sind die Sendungen sicher noch steigerungsfähig. Im Begleitbuch würde ich mir ausführlichere Hintergrundinformationen wünschen.
5
Ein User
Ebenfalls sehr gut Die Aufmachung mit den Dvd´s innerhalb des Begleitbuchs finde ich hervorragend. Herr Professor Parzingers Beiträge sind klar in Sprache und Inhalt. Genau wie seine Bücher.
5
Ein User
Ich muss gestehen, dass ich überhaupt keine Ahnung hatte, was die ZEIT Akademie ist und was sie macht. Ich habe mich einfach mal auf das Seminar "Archäologie" eingelassen und habe mir die DVD nach Hause bestellt. Das Seminar hat mich überrascht und angeregt, allerdings ist mir bewusst geworden, wie schwierig die Umsetzung eines solchen Formats überhaupt ist. Technisch scheint mir das Seminar auf der Höhe der Zeit. Ich hätte mir allerdings etwas mehr Beispiele gewünscht. Die Bildsprache hat mich sehr angesprochen, allerdings könnte das Ganze in der Ansprache noch etwas persönlicher sein. Zuweilen tendiert der Herr Prof. doch etwas zur steifen Haltung. Insgesamt bin ich nun neugierig auf mehr Seminare geworden. Vielen Dank für diese NEUentdeckung!
3
Ein User
Sehr geehrte Damen und Herren, die neue Gestaltung des DVD-Seminars "Archäologie" spricht mich sehr an. Die von Prof. Parzinger vermittelten Inhalte sind sehr gut verständlich und interessant vermittelt. Hilfreich ist auch die jeweils gut gewählte Umgebung, z.B. ein Museum, aus dem wichtige und zum Thema passende Fundstücke gezeigt werden. Das Begleitbuch ist sehr ansprechend gestaltet, schön auch, dass die DVD's darin integriert sind. Minuspunkte sind aus meiner Sicht, da ich bereits mit verschiedenen anderen Themen der DVD-Seminar-Reihe gearbeitet habe, die deutlich kürzere Laufzeit, also deutlich weniger Informationen. Weiter fällt mir auf, dass der Text im Begleitbuch fast wortwörtlich dem Inhalt der Lektionen entspricht. Bei den anderen DVD-Seminaren ist für mich das Begleitbuch eine gute Ergänzung zum zuvor Gehörten. Auch stört mich das Räumliche dort nicht, da ja auch in Vorlesungen nur ein konkreter Raum da ist und nur der entsprechende Dozent zu sehen und zu hören ist. Wenn ich also die beiden Angebote vergleiche, ist mir doch der Normalpreis für das Archäologie-Seminar zu hoch. Ich werde wohl zukünftig auf Sonderangebote warten. Insgesamt gesehen bin ich sehr froh über dieses Angebot an DVD-Seminaren zu so unterschiedlichen Themen, da ich mich hier zuhause, wann ich möchte, mit mich interessierende Themen beschäftigen kann und das mit einer hohen Qualität. Mit freundlichen Grüßen Maria Grüter
5
Ein User
Super Produkt
3
Ein User
Kompakte Sachinformation - schwache mediale Aufbereitung Die klar strukturierten, sachkompetenten und kompakten Informationen Parzingers finden in der medialen Aufbereitung leider kein Äquivalent. Die visuellen Möglichkeiten eines elektronischen Seminars werden in keiner Weise ausgeschöpft. Auch das Begleitbuch bietet keine vertiefenden Ausführungen oder Abbildungen. Das Seminar ist für diese Darbietung zu teuer.
4
Ein User
Eine gelungene Einführung - Kurz um: Parzinger und die ZEIT Akademie liefern hier eine gelungene Einführung in das Thema Archäologie ab. Der archäologieinteressierte Laie erhält für sein Geld einen guten Überblick über die wichtigsten Stationen der Menschheitsgeschichte und einen nicht weniger spannenden Einblick in die Arbeitsweise von Archäologen. (zu finden unter: http://archaeolet.de/?page_id=2738)
5
Ein User
Ein wirklich gut gemachtes Seminar = 5 Sterne Das Seminar besticht durch die durchgehende professionelle Qualität und den hohen didaktischen Lehrwert. Es empfiehlt sich besonders als Übersicht und zielgerichteter Einstieg in die prähistorische Archäologie, und eröffnet damit eine tiefgründige Wissensbass über unsere Menschheitsgeschichte. (zu finden unter: http://archdigi.hypotheses.org/)
4
S. Bohlender
In dieser Tiefe und Dichte unübertroffen.
5
Ein User
Das Archäologie Seminar ist ein wunderbarer und ausführlicher Kurs auf Universitätsniveau. Im Gegensatz zu meinen Vorrednern finde ich die mediale Aufbereitung sehr angenehm und angemessen. Während sich TV Sendungen mehr und mehr auf visuelle Raffinessen und Effektspielereien stürzen, und sich dabei oftmals auf kleine Themenbereiche beschränken müssen, fokussiert sich DIE ZEIT AKADEMIE wie gewohnt auf den Inhalt und schafft es 4 Stunden wie im Fluge vergehen zu lassen. Für mich eine schöne Zusammenstellung, die Lust auf mehr macht. Mit bestem Gewissen weiterzuempfehlen.
3
Ein User
Wenig Bildmaterial - Wenn schon das Medium Film genutzt wird, dann sollte man es richtig einsetzen. Herr Prof. Parzinger sieht ja sympathisch aus, aber ich möchte doch hin und wieder die Dinge auch sehen, über die er spricht und nicht nur ihn selbst.
3
Ein User
Wenig Bildmaterial Wenn schon das Medium Film genutzt wird, dann sollte man es richtig einsetzen. Herr Prof. Parzinger sieht ja sympathisch aus, aber ich möchte doch hin und wieder die Dinge auch sehen, über die er spricht und nicht nur ihn selbst.
5
Ein User
Sehr gut gemachter Akademiebeitrag.Herr Parzinger präsentiert das programm sehr kompetent,wie erwartet,und sehr spannend.Die gesamte Aufmachung ist sehr überzeugend.
5
Ein User
Eine spannende Reise durch die Menschheitsgeschichte Die 12 Lektionen sind eine faszinierende Reise durch die Geschichte der Menschheit. Spannend und in einer, auch für mich als Laie verständlichen Sprache von Prof. Parzinger erläutert und mit interessantem Hintergrundmaterial versehen. Abgerundet wird jede Lektion durch ein Interview mit dem Wissenschaftsredakteur der ZEIT, in dem nochmals auf die einzelnen Aspekte der Lektion eingegangen wird. Für mich stellen die Lektionen einen schlüssigen, sehr guten Überblick der Menschheitsgeschichte dar und haben mir auch in Verbindung mit dem Lehrbuch viel Freude bereitet. Es wird nicht das letzte Mal sein, dass ich mir die Lektionen anhöre. Günter Frauenfeld
4
Ein User
Klasse Produkt.
5
Ein User
Ein großer Archäologe präsentiert sein Fach – anschaulich und mit vielen Beispielen.
T. Stock
Interessantes Produkt. Super gemacht.
PageLines