8 Bewertungen
Angewandte Fotografie
Tipps, Tools und Techniken für bessere Bilder
Mit Wiebke Loeper, Frank Schumacher und Michael Biedowicz
Videoseminar mit 10 Lektionen, 451 Minuten
Jetzt kaufen
Angewandte Fotografie
Tipps, Tools und Techniken für bessere Bilder
Mit Wiebke Loeper, Frank Schumacher und Michael Biedowicz
Videoseminar mit 10 Lektionen, 451 Minuten
Jetzt kaufen play_circle_filled
Jetzt starten
Das lernen Sie in diesem Seminar

Inhalt

Was macht ein richtig gutes Foto aus?

Wir alle fotografieren ständig. Doch längst nicht alle unsere Fotos sind aussagekräftig, reizvoll, anmutig oder haben gar künstlerischen Wert. Dabei ist die Fotografie-Praxis kein Zauberwerk, sondern basiert auf Wissen, Regeln und der Schärfung des Blickes. Das ZEIT Akademie-Seminar ...

... »Fotografie — Tipps, Tools und Techniken für bessere Bilder« hilft Ihnen dabei, das fotografische Sehen schnell zu erlernen. Vom technischen Know-how zu Ihrer Kamera bis zur Betrachtung und Einschätzung von Fotografien bekannter Künstler und ihrer Genres bekommen Sie im Fotografiekurs alles Wissenswerte auf dem neuesten Stand abgebildet. Egal ob Sie Ihre Bildideen mit Ihrer Spiegelreflexkamera digital oder analog umsetzen möchten, in diesem Praxisseminar lernen Sie alle Kniffe, um gute Porträts, Stillleben, Kunst- oder Reportagefotos zu machen.

Sie wollen professionell fotografieren, zu besseren Bildern kommen?

Wiebke Loeper, Professorin für Fotografie an der Fachhochschule Potsdam, und Professor Frank Schumacher, Leiter der Abteilung Fotografie des Berliner Lette Vereins, geben Ihnen in zehn Lektionen hilfreiche Tipps aus ihrer Berufspraxis, mit denen Sie bessere Bilder machen werden. Die Dozenten bieten Ihnen zudem Übungen zur Überprüfung Ihres fotografischen Könnens an. Workshop-Szenen mit Fotografie-Studenten während eines Shootings helfen Ihnen, Ihren eigenen fotografischen Stil zu verbessern. Außerdem erhalten Sie ganz persönliche Praxistipps zur Bildkomposition und Bildauswahl von Starfotografen: ZEIT-Bildredakteur Michael Biedowicz interviewt namhafte Fotografen wie Ute und Werner Mahler, Peter Bialobrzeski und Andreas Mühe über deren Bildsprache. Das 420-minütige Kompaktseminar eignet sich für Einsteiger und Aufsteiger, die einfach besser fotografieren möchten.

10 Lektionen, 451 Minuten

Lektionen

01

Das magische Dreieck



Teile:
Vorstellung Prof. Wiebke Loeper01:13'
Das magische Dreieck - Blende, Zeit und Licht07:33'
Über Schärfe, Unschärfe und Tiefenschärfe04:05'
Hack01:07'
Die Qual der Wahl - Welches Aufnahmeformat ist das richtige für Sie?16:23'


Teile:
Vorstellung Prof. Wiebke Loeper01:13'
Das magische Dreieck - Blende, Zeit und Licht07:33'
Über Schärfe, Unschärfe und Tiefenschärfe04:05'
Hack01:07'
Die Qual der Wahl - Welches Aufnahmeformat ist das richtige für Sie?16:23'
02

Das Porträt



Teile:
Vorstellung Prof. Frank Schumacher01:01'
Das Porträt - Die Königsdisziplin für Fotografen 01:38'
Wie die Wahl des Bildausschnittes auch die Aussage verändert07:48'
Beispiel aus der Praxis - Das Ganzkörperporträt03:51'
Anwendung01:02'
Hack 01:26'
Wie platzieren Sie Ihr Modell?06:53'
Exkurs - Der Faktor Zeit innerhalb der Fotografie02:18'
Beispiel aus der Praxis - Die Brennweite04:48'
Anwendung00:20'
Hack01:06'
Anwendung00:21'
Wie Sie mit der Tiefenschärfe den Blick des Betrachters steuern02:18'
Beispiel aus der Praxis - Die Blende04:38'
Anwendung01:03'
Hack00:46'
Wie Sie die Eigenschaften des Lichts lesen lernen06:10'
Michael Biedowicz im Gespräch mit Elfie Semotan19:42'
Hack01:07'
Quiz


Teile:
Vorstellung Prof. Frank Schumacher01:01'
Das Porträt - Die Königsdisziplin für Fotografen 01:38'
Wie die Wahl des Bildausschnittes auch die Aussage verändert07:48'
Beispiel aus der Praxis - Das Ganzkörperporträt03:51'
Anwendung01:02'
Hack 01:26'
Wie platzieren Sie Ihr Modell?06:53'
Exkurs - Der Faktor Zeit innerhalb der Fotografie02:18'
Beispiel aus der Praxis - Die Brennweite04:48'
Anwendung00:20'
Hack01:06'
Anwendung00:21'
Wie Sie mit der Tiefenschärfe den Blick des Betrachters steuern02:18'
Beispiel aus der Praxis - Die Blende04:38'
Anwendung01:03'
Hack00:46'
Wie Sie die Eigenschaften des Lichts lesen lernen06:10'
Michael Biedowicz im Gespräch mit Elfie Semotan19:42'
Hack01:07'
Quiz
03

Über die Mittel der Fotografie



Teile:
Über die Mittel der Fotografie - Mehr als nur Schwarzweiß09:52'
Hack00:53'
Das große Grau06:25'
Wie das Erzählen in Schwarz-weiß funktionieren kann06:34'
Hack01:55'
Quiz


Teile:
Über die Mittel der Fotografie - Mehr als nur Schwarzweiß09:52'
Hack00:53'
Das große Grau06:25'
Wie das Erzählen in Schwarz-weiß funktionieren kann06:34'
Hack01:55'
Quiz
04

Die Landschaftsfotografie



Teile:
Die Landschaftsfotografie - Die Welt mit anderen Augen sehen03:34'
Anwendung01:36'
Hack01:11'
Wie der Außenraum seziert werden kann01:27'
Anwendung00:46'
Wie ein erhöhter Standpunkt neue Zusammenhänge erkennen lässt01:05'
Hack 00:55'
Wie ein Blick aus dem All die Spuren der Menschen offenbart01:49'
Hack00:56'
Wie Sie die gelernte Sehgewohnheit aufgeben01:57'
Anwendung01:00'
Wie ein Raum im öffentlichen Raum dargestellt werden kann01:27'
Anwendung02:15'
Wie das Unspektaktuläre zum Protagonisten werden kann03:35'
Anwendung00:33'
Wie der von Menschen besetzte Raum aussieht01:18'
Hack 01:27'
Die Macht der digitalen Postproduktion05:07'
Hack01:02'
Anwendung00:47'
Quiz
Beispiel aus der Praxis - Aufnahmestandpunkte im Raum06:28'
Michael Biedowicz im Gespräch mit Peter Bialobrzeski17:29'


Teile:
Die Landschaftsfotografie - Die Welt mit anderen Augen sehen03:34'
Anwendung01:36'
Hack01:11'
Wie der Außenraum seziert werden kann01:27'
Anwendung00:46'
Wie ein erhöhter Standpunkt neue Zusammenhänge erkennen lässt01:05'
Hack 00:55'
Wie ein Blick aus dem All die Spuren der Menschen offenbart01:49'
Hack00:56'
Wie Sie die gelernte Sehgewohnheit aufgeben01:57'
Anwendung01:00'
Wie ein Raum im öffentlichen Raum dargestellt werden kann01:27'
Anwendung02:15'
Wie das Unspektaktuläre zum Protagonisten werden kann03:35'
Anwendung00:33'
Wie der von Menschen besetzte Raum aussieht01:18'
Hack 01:27'
Die Macht der digitalen Postproduktion05:07'
Hack01:02'
Anwendung00:47'
Quiz
Beispiel aus der Praxis - Aufnahmestandpunkte im Raum06:28'
Michael Biedowicz im Gespräch mit Peter Bialobrzeski17:29'
05

Farbe und Licht



Teile:
Farbe und Licht - Das Bild und sein Charakter05:05'
Über Lichtarten und den Zauber der Farben08:24'
Farben haben Temperaturen - aber welche?06:59'
Auch Kunstlicht kann verzücken01:44'
Hack00:49'
Vom Umgang mit Blitzlicht04:21'
Quiz


Teile:
Farbe und Licht - Das Bild und sein Charakter05:05'
Über Lichtarten und den Zauber der Farben08:24'
Farben haben Temperaturen - aber welche?06:59'
Auch Kunstlicht kann verzücken01:44'
Hack00:49'
Vom Umgang mit Blitzlicht04:21'
Quiz
06

Das Stillleben



Teile:
Das Stillleben - Der Fotograf als Kurator03:35'
Anwendung01:09'
Pflanzen als beliebtes Motiv01:15'
Hack00:29'
Beispiel aus der Praxis - Der Stein04:01'
Hack01:21'
Wie Sie Objekte bestmöglich in Szene setzen01:47'
Anwendung01:21'
Was bewirkt eine aufsichtige Kameraeinstellung beim Tabletop?01:21'
Anwendung01:07'
Wie gestaltet man einen Bildraum um die Objekte herum?01:24'
Anwendung00:53'
Beispiel aus der Praxis - Die Tasse01:53'
Wie Objekt und Mensch eine Einheit im Interieur finden00:52'
Anwendung00:50'
Wie Sie einen Nichtraum erschaffen01:00'
Anwendung00:42'
Wie Bewegung dargestellt werden kann01:01'
Anwendung00:20'
Wie Langzeitbelichtung Schnelligkeit abbildet01:20'
Anwendung01:12'
Was das Stilmittel der Sichtbarmachung bewirkt01:52'
Anwendung01:52'
Beispiel aus der Praxis - Das Glas03:16'
Michael Biedowicz im Gespräch mit Michael Wesely27:39'


Teile:
Das Stillleben - Der Fotograf als Kurator03:35'
Anwendung01:09'
Pflanzen als beliebtes Motiv01:15'
Hack00:29'
Beispiel aus der Praxis - Der Stein04:01'
Hack01:21'
Wie Sie Objekte bestmöglich in Szene setzen01:47'
Anwendung01:21'
Was bewirkt eine aufsichtige Kameraeinstellung beim Tabletop?01:21'
Anwendung01:07'
Wie gestaltet man einen Bildraum um die Objekte herum?01:24'
Anwendung00:53'
Beispiel aus der Praxis - Die Tasse01:53'
Wie Objekt und Mensch eine Einheit im Interieur finden00:52'
Anwendung00:50'
Wie Sie einen Nichtraum erschaffen01:00'
Anwendung00:42'
Wie Bewegung dargestellt werden kann01:01'
Anwendung00:20'
Wie Langzeitbelichtung Schnelligkeit abbildet01:20'
Anwendung01:12'
Was das Stilmittel der Sichtbarmachung bewirkt01:52'
Anwendung01:52'
Beispiel aus der Praxis - Das Glas03:16'
Michael Biedowicz im Gespräch mit Michael Wesely27:39'
07

Die Präsentation



Teile:
Die Präsentation - Erst die Aufbereitung entscheidet über das Werk 05:23'
Hack 00:49'
Der Unterschied zwischen Schwarz-weiß und Farbe08:05'
Welches Material und welche Ausgabetechniken sollten Sie wählen?02:56'
Hack00:24'
Zusammenfassung01:26'
Wie geht: Richtig präsentieren?05:27'
Die Vorteile einer Publikation oder digitalen Präsentation06:56'


Teile:
Die Präsentation - Erst die Aufbereitung entscheidet über das Werk 05:23'
Hack 00:49'
Der Unterschied zwischen Schwarz-weiß und Farbe08:05'
Welches Material und welche Ausgabetechniken sollten Sie wählen?02:56'
Hack00:24'
Zusammenfassung01:26'
Wie geht: Richtig präsentieren?05:27'
Die Vorteile einer Publikation oder digitalen Präsentation06:56'
08

Das Konzept



Teile:
Das Konzept - Entdecken, wie Fotografien Geschichten erzählen 05:39'
Hack00:51'
Hack 01:21'
Zwischen Fiktion und Dokumentation - Der Betrachter als Interpret05:01'
Anwendung01:04'
Hack01:28'
Orte erzählen eine Geschichte- Und welche, das entscheidet der Kontext01:58'
Anwendung01:07'
Hack01:47'
Die wahrheitsgetreue Abbildung in der Fotografie, oder nicht?03:33'
Anwendung00:43'
Durch Inszenierung einen Zugang zur Realität finden04:23'
Anwendung 01:22'
Hack 00:42'
Quiz
Michael Biedowicz im Gespräch mit Andreas Mühe25:23'


Teile:
Das Konzept - Entdecken, wie Fotografien Geschichten erzählen 05:39'
Hack00:51'
Hack 01:21'
Zwischen Fiktion und Dokumentation - Der Betrachter als Interpret05:01'
Anwendung01:04'
Hack01:28'
Orte erzählen eine Geschichte- Und welche, das entscheidet der Kontext01:58'
Anwendung01:07'
Hack01:47'
Die wahrheitsgetreue Abbildung in der Fotografie, oder nicht?03:33'
Anwendung00:43'
Durch Inszenierung einen Zugang zur Realität finden04:23'
Anwendung 01:22'
Hack 00:42'
Quiz
Michael Biedowicz im Gespräch mit Andreas Mühe25:23'
09

Die Reportage



Teile:
Die Reportage - Geschichten finden und erzählen02:38'
Hack01:42'
Ein Tagesprojekt02:43'
Anwendung 00:58'
Hack01:18'
Ein zwei-Wochen-Projekt01:58'
Hack00:41'
Anwendung01:06'
Ein Langzeitprojekt über drei Monate03:33'
Anwendung00:36'
Ein Langzeitprojekt über drei Jahre05:07'
Hack 01:50'
Anwendung 01:01'
Beispiel aus der Praxis - Die Kurzzeitreportage14:55'
Quiz
Michael Biedowicz im Gespräch mit Ute und Werner Mahler25:35'


Teile:
Die Reportage - Geschichten finden und erzählen02:38'
Hack01:42'
Ein Tagesprojekt02:43'
Anwendung 00:58'
Hack01:18'
Ein zwei-Wochen-Projekt01:58'
Hack00:41'
Anwendung01:06'
Ein Langzeitprojekt über drei Monate03:33'
Anwendung00:36'
Ein Langzeitprojekt über drei Jahre05:07'
Hack 01:50'
Anwendung 01:01'
Beispiel aus der Praxis - Die Kurzzeitreportage14:55'
Quiz
Michael Biedowicz im Gespräch mit Ute und Werner Mahler25:35'
10

Die Postproduktion



Teile:
Die Postproduktion - Aus Bildern werden Kunstwerke01:37'
Über die RAW-Entwicklung12:07'
Über das Stitching03:02'
Die Montage01:56'
Das Focus-Stacking02:28'
Kameradaten und IPTC-Daten01:30'
Die Postproduktion -Schwarz-weiß00:53'
Hack 00:45'
Abspann00:42'


Teile:
Die Postproduktion - Aus Bildern werden Kunstwerke01:37'
Über die RAW-Entwicklung12:07'
Über das Stitching03:02'
Die Montage01:56'
Das Focus-Stacking02:28'
Kameradaten und IPTC-Daten01:30'
Die Postproduktion -Schwarz-weiß00:53'
Hack 00:45'
Abspann00:42'

Bestellen

Wählen Sie Ihr Seminar

  • Online + Begleitbuch

    99,00
    Angewandte Fotografie
    Umfang: 10 Video-Lektionen mit einer Gesamtspielzeit von ca. 300 Minuten
    Keine Wartezeit: Mit dem Online-Zugang sofort nach dem Kauf starten
    Lernerlebnis: Wiebke Loeper, Professorin für Fotografie an der Fachhochschule Potsdam, und Frank Schumacher, Leiter der Abteilung Fotografie des Berliner Lette Vereins, geben hilfreiche Tipps aus ihrer Berufspraxis, mit denen Sie bessere Bilder machen.
    Experten:ZEIT-Bildredakteur Michael Biedowicz trifft erfolgreiche Fotokünstler wie Ute und Werner Mahler, Peter Bialobrzeski und Andreas Mühe. Im Interview sprechen diese nicht nur viel über ihre künstlerische Arbeitsweise, sondern verraten auch ihre ganz persönlichen Praxistipps.
  • Online

    79,00
    Angewandte Fotografie
    Umfang: 10 Video-Lektionen mit einer Gesamtspielzeit von ca. 300 Minuten
    Keine Wartezeit: Mit dem Online-Zugang sofort nach dem Kauf starten
    Lernerlebnis: Wiebke Loeper, Professorin für Fotografie an der Fachhochschule Potsdam, und Frank Schumacher, Leiter der Abteilung Fotografie des Berliner Lette Vereins, geben hilfreiche Tipps aus ihrer Berufspraxis, mit denen Sie bessere Bilder machen.
    Experten: ZEIT-Bildredakteur Michael Biedowicz trifft erfolgreiche Fotokünstler wie Ute und Werner Mahler, Peter Bialobrzeski und Andreas Mühe. Im Interview sprechen diese nicht nur viel über ihre künstlerische Arbeitsweise, sondern verraten auch ihre ganz persönlichen Praxistipps.
  • Abo 19,99
    ZEIT Abo
    Umfangreich: Neben diesem Seminar haben Sie mit dem ZEIT Akademie Abo Zugriff auf das gesamte Online-Seminar-Angebot mit mehr als 150 Stunden Lernerlebnis
    Flexibel: Schauen Sie die Seminare Ihrer Wahl auf Ihrem Laptop, Tablet oder Smartphone wann und wo Sie wollen
    Innovativ: Unser Portfolio wächst stetig – freuen Sie sich zukünftig auf weitere spannende Seminare
    Individuell: Flexibles Lernen von zu Hause aus – ohne Zeitdruck, Lernpläne oder Vorgaben

Überblick

Alle Formate auf einen Blick

  Online + Begleitbuch Online + Begleitbuch Online Online Jahresabo Jahresabo
Zugriff auf das gesamte Online-Seminar-Angebot
Zugang zu Videos im Online Stream
Kurs sofort Verfügbar nach dem Kauf (z.B. als Online Stream)
Begleitbuch als pdf zum Download
Videos auf DVD
gebundenes Begleitbuch
keine Versandkosten
Preis99,00  inkl. MwSt.79,00  inkl. MwSt.19,99 inkl. MwSt.
Bestellen
Lernen Sie von den Besten

Über unsere Dozenten

PROF. WIEBKE LOEPER
Präsentiert von

PROF. WIEBKE LOEPER

Wiebke Loeper ist seit 2008 Professorin für Fotografie an der Fachhochschule Potsdam. Zuvor war sie freischaffende Fotografin und bis 2016 Teil des Kollektivs lux fotografen in Berlin. Ihre Arbeiten konzentrieren sich auf Porträt und Raum, wobei Heimat und Identität thematisiert werden. Ihre Werke werden national sowie international ausgestellt. Außerdem veröffentlichte die Künstlerin bereits mehrere Bücher und publizierte Artikel sowie Kataloge.
DIPL.-DESIGNER FRANK SCHUMACHER
Präsentiert von

DIPL.-DESIGNER FRANK SCHUMACHER

Frank Schumacher ist nach einer Professur für Fotografie an der Hochschule für Gestaltung HfG Offenbach seit 2008 Abteilungsleiter der Fotografie am Lette Verein Berlin. Dort leitet er den dritten Ausbildungsjahrgang und unterrichtet Visuelle Kultur, Modefotografie, Konzeption und Entwurf von Bildmedien. Zuvor hat er sich mit der Gründung des Büros für Fotografie und Gestaltung Arbeiten für Editorial, Corporate und Werbung gewidmet. 2010 wurde er in die Deutsche Gesellschaft für Photographie berufen.
MICHAEL BIEDOWICZ
IM INTERVIEW

MICHAEL BIEDOWICZ

ZEIT-Bildredakteur Michael Biedowicz brachte sich das Handwerk der Fotografie selbst bei. Er empfand die Fotografie schon immer als seine Sprache und ist Meister seines Fachs. Nach seinem Abschluss als Fotograf arbeitete er als Theaterfotograf am Berliner Maxim-Gorki-Theater. Von dort wechselte er zur Redaktion »Bildende Kunst« und war Gründungsmitglied der DDR - taz. Danach Bildredakteur der Redaktion Berliner Wochenzeitung »Wochenpost«. 1997 wechselte er zur ZEIT und ist seit 2007 Bildredakteur im ZEIT Magazin. Seit 2017 lehrt er am Lette Verein Berlin. Michael Biedowicz ist Mitbegründer der Galerie für zeitgenössische Fotokunst pavlov’s dog in Berlin.
Andreas Mühe
Im Interview

Andreas Mühe

Andreas Mühe wurde international bekannt durch seine Auseinandersetzung mit der deutschen Vergangenheit und Identität. Seinen Fotografien, die er ausschließlich analog herstellt, ist oftmals eine Ambivalenz, eine fast düstere Andeutung, inhärent, die auf die nicht mehr sichtbaren, aber noch immer spürbaren Folgen der deutschen Geschichtsschreibung verweist. Die sorgsam konzipierten Bildkompositionen suggerieren dabei eine gewisse Verwandtschaft zu Theater und Inszenierung. Die Nähe zu Schauspiel, Bühne und Film erschließt sich unter anderem aus Mühes Biografie; sein Vater war der bekannte Schauspieler Ulrich Mühe, seine Mutter ist die renommierte Theaterintendantin Annegret Hahn.
Werner Mahler
Im Interview

Werner Mahler

Seine fotografische Karriere begann Werner Mahler als Assistent des Fotografen Ludwig Schirmer. Er studierte Fotografie an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig und ist Gründungsmitglied der Agentur OSTKREUZ. Das Fotografenpaar Ute und Werner Mahler galt zu DDR-Zeiten als stilprägend für die Fotografien des Ostens, beide zählen bis heute zu den herausragendsten deutschen Fotografen. 2004 gründete Werner Mahler gemeinsam mit Thomas Sandberg die Ostkreuzschule für Fotografie, in der sie Fotografen ausbilden.
Ute Mahler
Im Interview

Ute Mahler

Für die Serie »Kleinstadt« sind Ute Mahler und ihr Mann Werner Mahler drei Jahre lang in mehr als hundert deutsche Kleinstädte gereist, um dort das Leben fotografisch festzuhalten. Ute Mahler studierte Fotografie an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig. Von 2000 - 2015 war sie Professorin an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg. 1990 hat sie die renommierte Fotoagentur OSTKREUZ mitgegründet. Ute Mahler fotografiert gemeinsam mit ihrem Mann Werner Mahler hauptsächlich mit einer Großformatkamera.
Michael Wesely
Im Interview

Michael Wesely

Michael Weselys fotografische Arbeit ist gekennzeichnet durch die intensive Auseinandersetzung mit dem Thema Zeit. Mit selbstgebauten Kameras fotografiert er seine Motive mit einer extrem langen Belichtungszeit: die Bebauung des Potsdamer Platzes fotografierte er beispielsweise mit einer Belichtungszeit von zwei Jahren. Wesely studierte an der Staatslehranstalt für Fotografie sowie der Akademie der Bildenden Künste in München.
Peter Bialobrzeski
Im Interview

Peter Bialobrzeski

Peter Bialobrzeski ist Fotograf und Professor an der Hochschule für Künste in Bremen. Ursprünglich studierte er Politikwissenschaften und Soziologie, arbeitete dann als Fotograf für eine Lokalzeitung in Wolfsburg und reiste jahrelang durch die Welt, bevor er an der Folkwangschule in Essen und dem London College of Printing Fotografie studierte. Er fotografierte Metropolen in Asien und erlangte mit der Publikation »Neontigers« 2004 erstmals internationale Aufmerksamkeit. Bialobrzeski gewann bereits mehrere Preise, darunter mehrfach die World Press Photo sowie den Dr. Erich Salomon Preis, veröffentlichte über siebzehn Bücher (»Neontigers«, »Heimat«, »Paradise Now«) und hatte Ausstellungen in der USA, in Europa, in Asien, in Afrika und in Australien.
Elfie Semotan
Im Interview

Elfie Semotan

Elfie Semotan absolvierte eine Ausbildung an der Modeschule Hetzendorf in Wien und begann ihre Karriere als Model in Paris. 1969 ging sie nach Wien zurück und arbeitete als Mode-, Werbe- und Porträtfotografin, u.a. für Magazine, wie Elle, Harper‘s Bazaar, The New Yorker und Vogue. Ihre Zusammenarbeit mit dem Modemacher Helmut Lang von 1986–2004 und ihre Kampagnen für Römerquelle oder Palmers machten sie international bekannt. 2011 wurde sie mit dem Österreichischen Ehrenzeichen für Wissenschaft und Kunst ausgezeichnet. Elfie Semotan lebt und arbeitet in New York, Wien und Jennersdorf.

Trailer

Ein Blick in das Seminar

Das Seminar besteht aus Lektionen im Videoformat und einem Kurs- und Begleitbuch. Hier finden Sie einige Ausschnitte aus dem Seminar.

play_circle_outlined
Angewandte Fotografie Begleitbuch
Das Buch zum Seminar

In der Reihe der ZEIT Akademie ist das hochwertige Hardcover-Buch »Angewandte Fotografie - Tipps, Tools und Techniken für bessere Bilder« erschienen. Das ZEIT Akademie-Seminar »Fotografie — Tipps, Tools und Techniken für bessere Bilder« hilft Ihnen dabei, das fotografische Sehen schnell zu erlernen. Vom technischen Know-how zu Ihrer Kamera bis zur Betrachtung und Einschätzung von Fotografien bekannter Künstler und ihrer Genres bekommen Sie im Fotografiekurs alles Wissenswerte auf dem neuesten Stand abgebildet. Egal ob Sie Ihre Bildideen mit Ihrer Spiegelreflexkamera digital oder analog umsetzen möchten, in diesem Praxisseminar lernen Sie alle Kniffe, um gute Porträts, Stillleben, Kunst- oder Reportagefotos zu machen.

Bewertungen

Das sagen unsere Kunden
4.5
4.5
(Durchschnitt aller Bewertungen)
star_ratestar_ratestar_ratestar_ratestar_rate 50%
star_ratestar_ratestar_ratestar_rate 50%
star_ratestar_ratestar_rate 0%
star_ratestar_rate 0%
star_rate 0%
5
Valentin

Super verdichtetes und zugleich spannendes Seminar über das Fotografieren.

5
Johannes

Die wesentlichen Grundkenntnisse der Fotografie werden abwechslungsreich dargestellt. Interessante Interviews ergänzen die Grundlagen mit viel Erfahrungswissen.

4
Hans-Josef Richter

sehr informativ

4
Agnes Büscher

Informationen ruhig und sachlich entwickelt und mit Beispielen unterlegt

4
Ursula Tüchelmann

Gut gesprochen, Beispiele fehlen

4
Doris Kohlhas

Das Seminar ist sehr informativ, lehrreich, anschaulich, kurzweilig. Gut gefällt mir auch das Begleitbuch, in dem alles noch einmal zusammengefasst wird.

5
Dagmar von Renner

Sehr akademisch, aber endlich für jedermann verständlich. Sollte sich die fotografierende Republik dringend ansehen . . .

5
Maria

Ich hab mir das Fotografie-Seminar gekauft, weil ich auf neue Impulse gehofft hatte. Ich fotografiere selbst schon seit einiger Zeit, doch manchmal gehen mir die Ideen für Motive einfach aus. Ich muss sagen, dass dieses Seminar meinen Erwartungen vollkommen entspricht. Frank Schumacher gibt mir viele neue inspirierende Aufgaben, die ich in meine fotografische Praxis ganz einfach integrieren kann und Wiebke Loeper erklärt noch mal die technischen Zusammenhänge. Das ist eine super Mischung. Besonders toll finde ich die Einblicke in die Ateliers von großen Künstlern und Fotografen. So bekommt man neben dem Lerneffekt auch noch einen tollen Unterhaltungswert. Das ist klasse!

PageLines