154 Bewertungen
Psychologie
Einführung in die Alltagspsychologie
Mit Prof. Dr. Jens Förster
Videokurs mit 14 Kapiteln, 445 Minuten
Gratislektion ansehen Im Abo enthalten

Psychologie

Einführung in die Alltagspsychologie
Mit Prof. Dr. Jens Förster
Videokurs mit 14 Kapiteln, 445 Minuten
Jetzt starten
Das lernen Sie in diesem Kurs

Inhalt

Nichts interessiert den Menschen so sehr wie der Mensch 

Im Psychologie-Seminar der ZEIT Akademie macht Sozialpsychologe Prof. Dr. Jens Förster uns mit den Grundzügen des menschlichen Verhaltens bekannt. In einer Art Einführung in die Grundlagen der Psychologie des »normalen« Menschen zeigt er, dass das ...

... Gedächtnis als Basis allen Denkens und Fühlens funktioniert. Man könne sich auch im Alter noch verändern, so sein Ansatz. Emotionen und das Unterbewusstsein spielen zudem eine große Rolle: Freude, Liebe, Hass, Wut und Schuld haben ihre Funktionen. Anhand faszinierender Beispiele aus der Forschung zeigt der Sozialpsychologe, dass Gefühle viel häufiger im Spiel sind, als wir meinen. Dennoch ist es der Verstand, der uns Menschen einzigartig macht.

Was treibt uns an und warum?

Prof. Dr. Jens Förster zeigt verschiedene Forschungsansätze zur Motivation auf. Er betrachtet den Wert einer Handlung. Und hinterfragt negative Aspekte wie Vorurteile und Diskriminierung: Wie entstehen solche Bewertungen in der Personenwahrnehmung? Die eigene Persönlichkeit kann stabilisiert werden. Unser Verhalten können wir Menschen selbst kontrollieren und regulieren. Und selbst für »Entgleisungen« wie aggressives Verhalten gibt es Lösungsmuster.

14 Kapitel, 445 Minuten

Kapitel

01

Einführung: Wie die Psychologie unser Leben bestimmt

Die Psychologie stellt die Frage nach dem Wesen des Menschen. Sie erforscht das Wie, Was, Wann und Warum menschlichen Verhaltens. Prof. Dr. Jens Förster gibt einleitend einen Überblick über die Felder der Alltagspsychologie: von Verhalten, Ursachen und kognitiven Prozessen bis hin zu Dispositionen und Einflüssen.

Die Psychologie stellt die Frage nach dem Wesen des Menschen. Sie erforscht das Wie, Was, Wann und Warum menschlichen Verhaltens. Prof. Dr. Jens Förster gibt einleitend einen Überblick über die Felder der Alltagspsychologie: von Verhalten, Ursachen und kognitiven Prozessen bis hin zu Dispositionen und Einflüssen.

02

Lernen: Das Gedächtnis als Grundlage allen Denkens und Fühlens

Es ist schwierig, sich ein Leben ohne Gedächtnis vorzustellen. Wir wüssten nicht, was wir alles erlebt haben, könnten nicht kommunizieren und keine sozialen Gefüge aufbauen. Der Sozialpsychologe erläutert, wie der Prozess von Enkodierung, Speicherung und Abruf funktioniert, was Konditionierung bewirken kann und welche Aufgaben das Gedächtnis hat.

Es ist schwierig, sich ein Leben ohne Gedächtnis vorzustellen. Wir wüssten nicht, was wir alles erlebt haben, könnten nicht kommunizieren und keine sozialen Gefüge aufbauen. Der Sozialpsychologe erläutert, wie der Prozess von Enkodierung, Speicherung und Abruf funktioniert, was Konditionierung bewirken kann und welche Aufgaben das Gedächtnis hat.

03

Emotionen: Warum Gefühle häufiger im Spiel sind, als wir meinen

Emotionen wie Freude, Liebe, Hass, Wut und Schuld haben verschiedene Funktionen. Sie motivieren uns, bewegen uns, sind Antrieb zu Taten. Prof. Dr. Jens Förster zeigt, wie sich Gefühlszustände systematisch ordnen lassen, wie ein Affekt entsteht und inwiefern Emotionen manipuliert werden können.

Emotionen wie Freude, Liebe, Hass, Wut und Schuld haben verschiedene Funktionen. Sie motivieren uns, bewegen uns, sind Antrieb zu Taten. Prof. Dr. Jens Förster zeigt, wie sich Gefühlszustände systematisch ordnen lassen, wie ein Affekt entsteht und inwiefern Emotionen manipuliert werden können.

04

Motivation: Was treibt uns an?

Eine Handlung beginnt in der Regel damit, dass wir uns für ein bestimmtes Ziel entscheiden. Einige Motive sind physiologisch bedingt, andere entstehen aus Bedürfnissen. Der Dozent erläutert verschiedene Forschungsansätze sowie Modelle und zeigt, wie Motivation entstehen und zielführend sein kann.

Eine Handlung beginnt in der Regel damit, dass wir uns für ein bestimmtes Ziel entscheiden. Einige Motive sind physiologisch bedingt, andere entstehen aus Bedürfnissen. Der Dozent erläutert verschiedene Forschungsansätze sowie Modelle und zeigt, wie Motivation entstehen und zielführend sein kann.

05

Bewusstsein: Welche Rolle spielt das Unbewusste?

Das Unbewusste wird häufig als mangelnde Kontrolle gegenüber einem Einfluss auf unser Verhalten beschrieben. Bewusstsein hingegen ermöglicht es uns, flexibel zu handeln, zu planen sowie innere und äußere Ereignisse wie Einflüsse zu erkennen. Der Sozialpsychologe geht auf die Psychoanalyse Freuds ein und behandelt verschiedene Faktoren von Unterbewusstsein, Bewusstsein und Selbstbewusstsein.

Das Unbewusste wird häufig als mangelnde Kontrolle gegenüber einem Einfluss auf unser Verhalten beschrieben. Bewusstsein hingegen ermöglicht es uns, flexibel zu handeln, zu planen sowie innere und äußere Ereignisse wie Einflüsse zu erkennen. Der Sozialpsychologe geht auf die Psychoanalyse Freuds ein und behandelt verschiedene Faktoren von Unterbewusstsein, Bewusstsein und Selbstbewusstsein.

06

Urteilen: Sind wir in der Lage, rationale Entscheidungen zu treffen?

Nicht nur Urteile sind beeinflussbar, sondern auch Entscheidungen. Eine Entscheidung beinhaltet im Gegensatz zum Urteil einen Konflikt zwischen verschiedenen Antwortalternativen. Doch welche Reize können Einfluss nehmen? Prof. Dr. Jens Förster erläutert, wie Urteile und Entscheidungen gefällt werden und welche Rolle Urteils- und Verfügbarkeitsheuristiken spielen.

Nicht nur Urteile sind beeinflussbar, sondern auch Entscheidungen. Eine Entscheidung beinhaltet im Gegensatz zum Urteil einen Konflikt zwischen verschiedenen Antwortalternativen. Doch welche Reize können Einfluss nehmen? Prof. Dr. Jens Förster erläutert, wie Urteile und Entscheidungen gefällt werden und welche Rolle Urteils- und Verfügbarkeitsheuristiken spielen.

07

Personenwahrnehmung: Wie beurteilen wir andere Menschen?

Der erste Eindruck kann täuschen. Doch unsere ganze Wahrnehmung ist auf das Gegenteil ausgerichtet. Treffen wir auf einen Fremden, haben wir direkt ein Urteil gefällt. Jemand wirkt sympathisch oder unsympathisch, und häufig ist gar nicht klar, warum. Der Frage nach dem »Warum« geht der Dozent auf den Grund und zeigt dabei verschiedene Modelle zu Wahrnehmung, Einflüssen und Voreinstellung.

Der erste Eindruck kann täuschen. Doch unsere ganze Wahrnehmung ist auf das Gegenteil ausgerichtet. Treffen wir auf einen Fremden, haben wir direkt ein Urteil gefällt. Jemand wirkt sympathisch oder unsympathisch, und häufig ist gar nicht klar, warum. Der Frage nach dem »Warum« geht der Dozent auf den Grund und zeigt dabei verschiedene Modelle zu Wahrnehmung, Einflüssen und Voreinstellung.

08

Vorurteile: Wie entstehen Vorurteile und Diskriminierung?

Vorurteile und Diskriminierung sind soziale Phänomene, die nicht nur meist unfair gegenüber den Betroffenen sind, sondern weitreichende Konsequenzen haben können. Doch wie entstehen Stereotype überhaupt? Wann entwickeln sich Vorurteile und wieso kommt es zu Diskriminierungen? Prof. Dr. Jens Förster erläutert anschaulich die Hintergründe aus der Sozialpsychologie.

Vorurteile und Diskriminierung sind soziale Phänomene, die nicht nur meist unfair gegenüber den Betroffenen sind, sondern weitreichende Konsequenzen haben können. Doch wie entstehen Stereotype überhaupt? Wann entwickeln sich Vorurteile und wieso kommt es zu Diskriminierungen? Prof. Dr. Jens Förster erläutert anschaulich die Hintergründe aus der Sozialpsychologie.

09

Gruppen: Welchen Einfluss haben Gruppen und Normen?

Menschen sind Rudeltiere. Sie spielen und arbeiten in Gruppen, halten meist ein Leben lang Kontakt zu ihrer Familie, schaffen Freundschaften, bilden Staaten und Staatengemeinschaften. Der Sozialpsychologe zeigt, welchen Einfluss eine Gruppe auf die persönliche Identität nimmt, wie Konformitätseffekte entstehen und warum auch Fremdgruppen wichtig sind.

Menschen sind Rudeltiere. Sie spielen und arbeiten in Gruppen, halten meist ein Leben lang Kontakt zu ihrer Familie, schaffen Freundschaften, bilden Staaten und Staatengemeinschaften. Der Sozialpsychologe zeigt, welchen Einfluss eine Gruppe auf die persönliche Identität nimmt, wie Konformitätseffekte entstehen und warum auch Fremdgruppen wichtig sind.

10

Das Selbst: Wie stabil ist unsere Persönlichkeit?

Das Selbst ist ein Schema im Kopf und wie viele assoziative Netzwerke ist es strukturiert. Menschen möchten dieses Schema gerne erkennen, eine Vorhersehbarkeit anderer gibt ihnen soziale Kontrolle und Sicherheit. Der Dozent veranschaulicht das Selbstkonzept und wichtige Ansätze zum besseren Verständnis von Persönlichkeiten.

Das Selbst ist ein Schema im Kopf und wie viele assoziative Netzwerke ist es strukturiert. Menschen möchten dieses Schema gerne erkennen, eine Vorhersehbarkeit anderer gibt ihnen soziale Kontrolle und Sicherheit. Der Dozent veranschaulicht das Selbstkonzept und wichtige Ansätze zum besseren Verständnis von Persönlichkeiten.

11

Selbstregulation: Wie kontrollieren wir unser Verhalten?

Lust auf Kuchen und gleichzeitig das Ziel, abzunehmen? Schwierig wird es, wenn zwei Ziele oder Wünsche im Konflikt zueinander stehen oder unerwünschte Gedanken verdrängt werden sollen. Prof. Dr. Jens Förster erklärt, wie Selbstkontrolle gestärkt und ein Impuls unterdrückt wird – und welche Rolle dabei Intelligenz spielt.

Lust auf Kuchen und gleichzeitig das Ziel, abzunehmen? Schwierig wird es, wenn zwei Ziele oder Wünsche im Konflikt zueinander stehen oder unerwünschte Gedanken verdrängt werden sollen. Prof. Dr. Jens Förster erklärt, wie Selbstkontrolle gestärkt und ein Impuls unterdrückt wird – und welche Rolle dabei Intelligenz spielt.

12

Denken: Was beeinflusst Kreativität und Intelligenz?

Was ist Intelligenz und inwiefern kann sie wirklich gemessen werden? Ist Kreativität eine Veranlagung oder eine Frage der individuellen Förderung? Der Sozialpsychologe zeigt, welche Formen von Intelligenz und Kreativität existieren, wovon sie abhängen und wie sie sich fördern lassen.

Was ist Intelligenz und inwiefern kann sie wirklich gemessen werden? Ist Kreativität eine Veranlagung oder eine Frage der individuellen Förderung? Der Sozialpsychologe zeigt, welche Formen von Intelligenz und Kreativität existieren, wovon sie abhängen und wie sie sich fördern lassen.

13

Beziehungen: Was Liebe und Sex miteinander verbindet

Evolutionspsychologen gehen davon aus, dass Frauen Partner vorziehen, die einen gewissen Status haben, während Männer eher jüngere und attraktive Frauen vorziehen. Prof. Dr. Jens Förster erläutert aufschlussreich die verschiedenen Stadien einer Liebesbeziehung aus psychologischer Perspektive, wie wichtig Status und Attraktivität bei der Partnerwahl sind und welche Bindung wie motiviert sein kann.

Evolutionspsychologen gehen davon aus, dass Frauen Partner vorziehen, die einen gewissen Status haben, während Männer eher jüngere und attraktive Frauen vorziehen. Prof. Dr. Jens Förster erläutert aufschlussreich die verschiedenen Stadien einer Liebesbeziehung aus psychologischer Perspektive, wie wichtig Status und Attraktivität bei der Partnerwahl sind und welche Bindung wie motiviert sein kann.

14

Aggression und Hilfe: Empathie kann man lernen

Abschließend geht es um Aggression und antisoziales Verhalten, aber auch um Hilfeverhalten beziehungsweise prosoziales Verhalten. Sowohl aggressives als auch prosoziales Verhalten hat Evolutionspsychologen zufolge einen Vorteil für die Erhaltung der Art. Der Dozent analysiert Verhaltensmuster von Empathie bis hin zu pluralistischer Ignoranz.

Abschließend geht es um Aggression und antisoziales Verhalten, aber auch um Hilfeverhalten beziehungsweise prosoziales Verhalten. Sowohl aggressives als auch prosoziales Verhalten hat Evolutionspsychologen zufolge einen Vorteil für die Erhaltung der Art. Der Dozent analysiert Verhaltensmuster von Empathie bis hin zu pluralistischer Ignoranz.

Ihr Abo im Überblick

  • Abo ab 19,99
    ZEIT Abo
    Neben diesem Kurs können Sie über 70 Video-Kurse & Webinare unbegrenzt streamen
    Inhalte von über 150 renommierten Expert*Innen
    Zugriff auf alle neu erscheinenden Kurse
    Zugriff auf exklusives Begleitmaterial
    Mit der Downloadfunktion der App alle Videos auch offline genießen
Lernen Sie von den Besten

Über unsere Dozent*innen

PROF. DR. JENS FÖRSTER
PRÄSENTIERT VON

PROF. DR. JENS FÖRSTER

Prof. Dr. Jens Förster ist Professor für Psychologie an der Ruhr-Universität Bochum. Seit März 2008 ist er wissenschaftlicher Direktor des Kurt-Lewin-Instituts der Niederlande. Zuvor lehrte und forschte er in Amsterdam, Würzburg und Bremen. 2011 erhielt er den Kurt-Lewin-Preis.
 MARTIN SPIEWAK
IM GESPRÄCH MIT

MARTIN SPIEWAK

Martin Spiewak ist seit 1999 ZEIT-Redakteur im Ressort Wissen. Er studierte Geschichte, Spanisch und Staatswissenschaften an den Universitäten Hamburg und Madrid. Daraufhin besuchte er die Deutsche Journalistenschule in München. Seit 2004 ist er Wissenschaftskorrespondent im Hauptstadtbüro der ZEIT in Berlin.

Trailer

Ein Blick in den Kurs

Der Kurs besteht aus Kapiteln im Videoformat. Hier finden Sie einige Ausschnitte aus dem Kurs.

Psychologie Begleitbuch
Das Buch zum Kurs

In der Reihe der ZEIT Akademie ist das Buch zum Seminar »Psychologie - Einführung in die Alltagspsychologie« erschienen. Der Dozent und Autor Professor Dr. Jens Förster ist Direktor des Kurt-Lewin-Instituts an der Universität Amsterdam. Er fasst die Inhalte des Seminars in 14 Lektionen kompakt zusammen. Die 76 Seiten umfassende Lektüre beinhaltet zudem weiterführende Literaturhinweise.

Bewertungen

Das sagen unsere Kund*innen
4.6
4.6
(Durchschnitt aller Bewertungen)
star_ratestar_ratestar_ratestar_ratestar_rate 65%
star_ratestar_ratestar_ratestar_rate 28%
star_ratestar_ratestar_rate 6%
star_ratestar_rate 0%
star_rate 1%
5
J. Oßwald
Sehr lehrreich und interessant
5
G. Jung
Sehr gut verständlich dargestellt
4
X. Zenger
ok
5
I. Siebeneichner
Guter Überblick, differenzierte Darstellung von Erkenntnissen, die auf gut verständliche Weise vorgetragen wurden. Es war ein anregender Vortrag dem ich mit Freude gefolgt bin.
5
K. Janke
Sehr kurzweilig, interessante Beispiele und Studien, die vielen Facetten der Psychologie sehr gut systematisiert.
5
P. Lichtenberg
Die Vorlesung war für mich als Laie in allen Abschnitten verständlich. Obwohl ich in einigen Teilgebieten bereits Kenntnisse besitze, waren die Vorträge durchweg spannend. Das Format Vortrag und Diskussion hat mir ebenfalls gut gefallen. Es war kurzweilig und die Art wie Prof. Förster doziert ist fesselnd. Ich möchte mich ganz herzlich dafür bedankten. Mit freundlichen Grüßen Petra Lichtenberg
5
B. Maaß
Herr Prof. Förster hat sehr gute Vorlesungen gehalten. Sehr sympathisch. Zum Teilen gut.
5
G. Zraunig
Super!
5
E. Barsch
Sehr interessant, weckt Interesse an mehr zum Thema
5
D. Winklhöfer
Die Vorlesung war sehr transparent und verständlich. Man konnte mit dem kurzen und prägnanten Beiheft die Lektionen sehr gut abrunden und das Wissen festigen. Hr. Förster hat sehr gut erklärt und die Lektionen waren rundheraus sehr verständlich. Danke dafür!
5
O. Ziegler
Ich mache es kurz: Für die Erkenntnis und das Fazit, dass menschliches Verhalten das Produkt der Gene und der Umwelt ist, bedarf es dieses Seminars sicherlich nicht. Für denjenigen, der aber vertieft nach Wissen, Verständnis und Erkenntnis strebt, ist es eine faszinierende, kurzweilige und spannende Möglichkeit. Von mir gibt es ganz klar 5 Punkte
4
B. Parisini
sehr viel Wissen, das aber zu wenig "ankommt",
4
D. Rett
Sehr guter Vortrag über ein interessantes und vielseitiges Thema. Dr. Förster schafft es sehr gut, die Punkte anschaulich und verständlich zu vermitteln.
5
H. Bau
Sehr schöner Kurs, wirklich lehrreich, anschaulich und spannend! Vieles, dass man auf sich selbst und sein eigenes Umfeld beziehen kann. Dadurch macht der Kurs, finde ich, richtig viel Spaß.
5
M. Heinrich
Fortsetzungen sollten angeboten werden
5
M. Heinrich
Sehr komprimierte Vorlesungen, Begleitbuch sollte mehr erklärend einwirken
4
H. Drechsler
Inhalte waren sehr weit gefächert, das führte zu einer über das ganze Seminar gehenden Spannung.
5
P. Geißler
Sehr aufschlussreich
5
P. Geißler
Informativ, Aufschlussreich
5
A. Trück-Dietrich
Für meinen Umgang mit meinen Mitmenschen sehr bereichernd.
4
S. Melzer
eine gute Einführung, einige Aspekte werde ich gleich vertiefen
5
P. Michalakelis
Sehr interessante Auswahl der Themen und sehr informative und spannende Vermittlung der Inhalte
5
J. Lensch
verständlich
5
A. Hissen
informativ, interessante Beispiele, humorvoll
4
C. Peter
Guter Einblick
5
D. Janssen
Umfassendes und lehrreiches Seminar.
4
F. Eickelschulte
Sehr spannend und gut erklärt
4
L. Schwarz
sehr sympathischer Dozent
3
E. Jauch
Unterhaltsam
4
R. Hofstetter
Sehr interessant, vor allem in Kombination mit der Vorlesung vom Psychologen und Hirnforscher Onur Güntürkün
4
K. Schroyen
lehrreich
5
R. Rottermann
Danke, es war spannend und lehrreich
5
H. Feldmann
Nachdem man sich an eine gewisse "Hibbeligkeit" des Dozenten gewöhnt hat - und auch an den außergewöhnlichen wie gewöhnungsbedürftigen "Vorlesungsraum" -, kann man sich gut auf das Dargebotene konzentrieren. Es macht schließlich großen Spaß sich dem Dozenten anzuvertrauen, da die Kompetenz sehr deutlich wird, wie auch die Leidenschaft für sein Fach.
4
G. Kleber
empfehlenswert
5
J. Preisig
Sehr interessant und lehrreich, gute Gliederung in die verschiedenen Themen. Ein riesiges Feld gekonnt "runtergebrochen" für interessierte Laien.
5
D. Strass
Super!
4
G. Kleber
sehr spannend
5
J. Bischof
Sehr interessant, sehr bedeutsam, sehr fesselnd von einem sehr engagierten und überzeugenden Dozenten vorgetragen. Gut strukturiertes Seminar. Macht Spaß!
4
N. Hüter
Hilfreich
3
M. Kiefer
sehr theoretisch
5
D. Barth
TOP!! Menschliche Verhaltensweisen und Diskrepanzen zu beobachten, zu analysieren, einzuschätzen anstatt sie zu be- und verurteilen ist einer der wichtigsten Lerninhalte für mich persönlich. Vielen Dank an Prof Förster für all die spannenden Anregungen, die mich inspiriert haben, mich noch mehr mit Psychologie und Verhaltensforschung zu beschäftigen
5
U. Meyer
Sehr guter Überblick in der kurzen Zeit
3
G. Betz
Manche Lektionen fand ich herausragend und manche oberflächlich.
3
E. Scheit
Der Professor ist genial, doch seine häufigen "aah" usw. haben mich zwischenzeitlich aus der Bahn gebracht. ... Die armen studenten an der UNI ...
5
B. Kautz
Sehr informativ
5
F. Hermann
Verständliche Einführung in eine vielfältige und differenzierte Wissenschaft
5
A. Boehrer
Lust auf mehr.
4
M. Richter
Sehr Interessante Lektionen, die einen guten Überblick verschaffen.
5
U. Chiang-Schreiber
Anregend und Lehrreich! Vielen Dank!!!
5
H. Hummel
sehr informativ und in gut verdaubare "Häppchen" verpackt
5
H. Hummel
gut erklärt
1
G. Nußbaumer
sehr verständlich und gut für den Alltag
5
B. Horváth
Danke für das tolle, klare und informative Seminar. Habe sehr viel lernen und mitnehmen können. Dickes Lob!
3
J. Krüger
Der Dozent hat sehr angenehm, lebendig und verständlich gesprochen.
5
S. Speicher
Sehr interessant und aufschlussreich.
4
B. Pommerening
Sehr informativ
4
H. Bolte
Sehr gut. Manchmal wäre mehr Tiefe schön
5
C. Willrodt
Verständlich gemacht, erhellende Momente. Lehrreich.
5
R. Stautz
sehr lehrreich
5
I. Moritz
Allgemeinbildung vertiefend
5
M. Pfennigschmidt
Sehr entspannter Einstieg mit vielen Beispielen. Unmöglich, sich das alles zu merken. Bin gespannt auf das Begleitheft und wünsche mir Tiefe zum Mitnehmen.
5
I. Niebel
umfassender und didaktisch gelungener Überblick
3
P. Krueger
ok
5
M. Ferreyra Bustamante
Das Seminar gibt einen guten Überblick über die Richtungen der Psychologie und ihre Schwerpunkte.
5
A. Barfrieder
sehr gut
4
I. Moritz
Gute Einführung
4
A. Sickert
Guter Überblick über die Bandbreite der Psychologieforschung.
5
H. Krestel
Anregend, invormativ und spannend, mit einem äußerst sympathischen Jens Förster
4
T. Siats
Gute Erklärungen, habe viel gelernt.
5
R. Frost
Sehr anschaulich erklärt.
4
A. Geiger
Schön wären mehr Bilder oder Grafiken, damit sich der Inhalt besser einprägt, auf die Dauer ist das Format in dem "luftleeren Raum" etwas trocken.
5
M. Rinecker
Ein sehr lehrreiche und gelungene Einführung in die Psychologie. Vielen Dank an Prof. Dr. Jens Förster!
4
A. Vogelsang
Optimistisch stimmend!
5
P. Malat
sehr empfehlenswert
5
S. Mercat
Interessant, informativ und gut verständlich. Die Themen sind breit gefächert und der Bezug zur Lebenswirklichkeit fehlt nie.
5
P. Kappelar
Spannende und wirklich gut erklärende Vorlesungen!
5
S. Espinoza
Kurzweiliger Einblick in die Psychologie mit Interessanten Erkenntnissen. Danke!
5
M. Röder
Vieles wurde klarer und alles wurde klar und anschaulich erklärt
4
C. Lauer
Gute Einführung in die "Alltagspsychologie"
5
T. Witter
Sehr lohnenswert, gut "getaktet".
5
P. Tschimmel
Die Inhalte der einzelnen Lektionen wurden verständlich vermittelt. Besonders hilfreich fand ich die jeweiligen Beispiele aus der Praxis. Vieles ist für mich jetzt plausibel und besser verständlich. In den einzelnen Lektionen hätte ich mir weitere Hinweise (Literaturempfehlungen, Links, …) zur weiteren Vertiefung des Stoffes gewünscht. Es fällt mir schwer geeignete "lesbare" Stellen im Internet aufzuspüren.
4
K. Lühr
Sehr ausführliches und informatives Seminar. Toll!
5
F. Jung
Gehaltvoll, konzie und interessant
4
B. Horn
Ein sehr lebendiges und unterhaltsames Seminar.
5
U. Fuchs
Interessante Kapitel
4
C. Steffan
Verständlich, interessant, informativ
4
D. Hacker
Sehr gute und spannende Vorlesung, allerdings stehen die einzelnen Sequenzen für sich und bauen nicht aufeinander auf. An der ein oder anderen Stelle würde man sich wünschen, dass zu dem Thema mehr in die Tiefe gegangen wird.
5
H. Döhring
Gute Einführung, sehr anregend
5
T. Keller
Sehr informativ und spannend
4
D. Braunsteffer
Es war sehr interessant, mehr über das menschliche Verhalten zu erfahren. Vor allem da so viele Bereiche abgedeckt wurden, war es sehr interessant. Aus diesem Seminar nehme ich mit, dass das menschliche Verhalten ein Zusammenspiel von Körper und Umwelt ist.
5
S. Stork
Bestechend einfach und zugleich höchst interessant
5
K. Behrends
Sehr gut verständliches Seminar mit interessanten Beispielen. Gerade für Laien sehr empfehlenswert.
5
S. Palzer
Ein sehr aufschlussreiches Seminar, das verblüffende Einblicke in de Psychologie des Menschen darlegt.
5
D. Podoynitsyn
sehr lehrreich!
5
R. Bauer
Psychologie so einfach und einleuchtend erklärt, ist faszinierend. Persönliche Handlungen werden plötzlich wesentlich klarer, aber auch Reaktionen und Überlegungen anderer Menschen lassen sich besser einordnen. Herzlichen Dank für dieses tolle Angebot!
4
C. Lehmann
Sehr informativ
4
P. Hiller
Sitzungen könnten länger sein, Quellen ausführlicher/konkreter
4
R. Uhlendorf
informative Übersicht
5
B. Ohnemüller
Sehr klar, sehr kompakt, sehr lehrreich.
5
T. Luetge
Inhalte werden gut erklärt. Dozent wirkt sehr glaubhaft und authentisch.
4
M. Acht
Wissenschaftliche Erkenntnisse ansprechend und verständlich präsentiert.
5
V. Spille
Sehr informativ!
5
S. Schatz
sehr zu empfehlen
4
M. Pyra
Jens Förster hat sehr interessante Aspekte bearbeitet und für den Nicht-Psychologen aufbereitet. Fazit: sehr hilfreich für die Beobachtung von uns selbst, die Einordnung unseres Verhaltens und dem unserer Mitmenschen
5
J. Sadowski
Eine Vorlesung, die mit vielen anschaulichen Beispielen Interesse weckt, sich weiter mit der Psychologie zu beschäftigen.
4
J. Hemmerle
Gut gemacht, interessante Aspekte auch für's Alltagsleben.
5
R. Flothmann
sehr aufschlussreich und spannend
5
H. Mader
Sehr interessant, gibt einen guten Einblick in die psychologischen Grundlagen.
4
H. Stadler
Auch wenn die vielen Themen natürlich nur angerissen werden konnten, so waren die Vorträge für mich als Laien verständlich und nachvollziehbar. Als kleiner Einblick in das Thema interessant und Wert, sich die Zeit zu nehmen
5
M. Missling
Sehr interessant und gut vorgetragen.
4
T. Gronau
Gutes Format!
5
M. Rothfritz
Interessante Zusammenschau
5
U. Glaser
Ungemein informativ, bereichernd und fesselnd. Bitte mehr davon!
5
B. Da Costa Palmeira
Eine sehr angenehme Lernatmosphäre wird von Professor Dr. Jens Förster durchgehend vermittelt. Durch das gesamte Seminar ist eine Leichtigkeit, eine Frische so wie eine grosse Wissensvermitlung zu spüren die einen Spaß bereitet in die jeweiligen Themen genauer rein zu hören, rein zu denken und so über die komplexe aber auch sehr spannende Welt der ''Psychologie'', mehr zu erfahren. Ein tolles Seminar das die Basics sehr verständlich vermittelt und einen dazu inspiriert mehr über unser verhalten lernen zu wollen.
5
U. Wagner
Allgemeinbildenden, gut aufbereitet, informativ
5
Ein User
Dieses Seminar bietet einem einen stabile Basis, sich selbst und andere besser verstehen zu können und sein Leben orientierter auszurichten.
4
W. Zazai
Sehr interessant, klar und verständlich.
5
C. Landgraf
Sehr spannend mit vielen interessanten Beispielen.
5
S. Koch
Herr Förster hat mich mit seiner Begeisterung angesteckt. Sehr lebendig und anschaulich vorgetragen. Interessante Themen.
5
S. Krützfeldt
sehr interessant vorgestellt
5
M. Kuhn
empfehlenswert - ich mache im Bekanntenkreis auf die Zeitakademie aufmerksam
5
E. De Luca
Supergut! Toller Professor, der die Themenfelder sehr gut erklärt und vor allem veranschaulicht hat durch zahlreiche Beispiele, Experimente und Verweise auf andere Studien (mit Namen). Außerdem konnte ich ihm sehr gut folgen, es war überhaupt nicht langweilig. Besonders gut fand ich außerdem den Bezug zu Alltagssituationen, um die Theorie direkt im praktischen Bezug zu sehen.
5
A. Krempl
sehr gut
5
R. Eckert
sehr viele Forschungsmethoden und deren Probleme beschrieben
4
M. Hollmann
Lektionen sind gut gegliedert, verständlich und von der Zeitdauer gut zu bewältigen
5
E. Venetz
... verständlich ... immer mit einfachen Beispielen ergänzt ... ein wahrer Genuss ..
5
N. Klich
sehr gut
5
U. Bock
Modern, spannend
4
B. Schulenburg
Ein breit angelegter Vortrag, bei dem mir manchmal die Zweifel kamen, ob diese vielen Tests die Rückschlüsse, die man daraus gezogen hat, auch standhalten.
4
Ein User
Ich kann nur aus den ersten Probeminuten eine erste Rückmeldung geben, die durchwegs gut ist. Es macht Lust auf mehr. Mich interessiert Pädagogik. Wird es hier in absehbarer Zeit ein Angebot geben? Freundliche Grüsse Thomas Rittmeyer
5
Ein User
Engagierter Vortrag Gute Didaktik. Angenehm zuzuhören Sehr interessant. Inhaltlich relevant.
5
Ein User
Gute Einführung auch für Nicht-Akademiker Hat mir als psychologischem Laien sehr gut gefallen als Einführung. Beim Online-Seminar vermisse ich das Begleitbuch zur weitergehenden Information und Nacharbeit
5
M. Ducar
Das Seminar vermittelt nicht nur die Basics der Psychologie, sondern lässt einen sogar erstaunen. Nebenbei wird man durch die tolle Vortragsart auch zum Schmunzeln gebracht.
5
Ein User
Zu empfehlen Alles gut geklappt.
5
Ein User
gut überdacht und verständlich rübergebracht
5
Ein User
Absolut gut und empfehlenswert, das beste was ich kenn. Absolut gute Informationen, erklärt manches Verhalten im täglichen Leben. Hilft auch einem selber, richtig zu reagieren. Tolle Sache. Vielen Dank an alle, die den Kurs arrangiert haben.
5
Ein User
SEHR GUT AUFGEMACHT UND VERSTÄNDLICH RÜBERGEBRACHT. Ich bin positiv überrascht vom Aufbau des Kurses. Die Probleme sind gut überdacht und verständlich. Das ist positin gegenüber der letzten Bestellung mit dem Spanischkurs. Hier vermisste ich einen kontinuierlichen Aufbau des Kurses und dem laufenden Springen zwischen 3 Broschüren. Wesentlich besser halte ich den Spanischkurs von Hueber, der beim Lernen viel leichter ist und auch der Buchaufbau ist wesentlich übersichtlicher.
5
Ein User
Die Erwartungen übertreffend: fachlich und didaktisch sehr gut! Das Seminar übertrifft meine Erwartungen. Die Vorlesungen sind didaktisch sehr gut aufbereitet und das anschließende Interview ermöglicht eine gute Vertiefung. Prof. Dr. Jens Förster hat durch seine fachliche und didaktische Kompetenz meine intrinsische Motivation, mich mit dem Fach Psychologie zu befassen, noch verstärkt. Hinzu kommt seine positive Ausstrahlung und die erkennbarze persönliche Faszination für seine Wissenschaft. Das Verstehen der Inhalte und Zusammenhänge und die Übertragung in das eigene Leben werden erleichtert durch die Alltagsbeispiele und die Bezüge zur eigenen Person. Die Fragen von Martin Spiewak im anschließenden Interview ermöglichen eine gut vertiefend Auseinandersetzung.
5
Ein User
ausgezeichnet Das psychologische Wissen wird ausgesprochen angenehm und einprägsam vermittelt! Ich persönlich würde mich über einen Psychologie Teil II freuen und ihn dann natürlich auch kaufen!
PageLines