9 Bewertungen
Mixed Leadership
Gemeinsam in Führung gehen
Mit Catriona McLaughlin, Christian Berg, Dr. Joana Breidenbach, Prof. Dr. Bettina Wiese, Prof. Dr. Paula-Irene Villa Braslavsky, Martin Speer, Vincent Immanuel Herr, Dr. Simone Burel, Barbara Lutz und Prof. Dr. Jutta Allmendinger
Videokurs mit 4 Kapiteln, 220 Minuten
Gratislektion ansehen Im Abo enthalten

Mixed Leadership

Gemeinsam in Führung gehen
Mit Catriona McLaughlin, Christian Berg, Dr. Joana Breidenbach, Prof. Dr. Bettina Wiese, Prof. Dr. Paula-Irene Villa Braslavsky, Martin Speer, Vincent Immanuel Herr, Dr. Simone Burel, Barbara Lutz und Prof. Dr. Jutta Allmendinger
Videokurs mit 4 Kapiteln, 220 Minuten
Im Abo enthalten
Das lernen Sie in diesem Kurs

Inhalt

Mixed Teams sorgen für mehr Innovation

Im Video-Kurs »Mixed Leadership – Gemeinsam in Führung gehen« wird wissenschaftlich fundiert gezeigt, wie Unternehmen von gemischten Führungsteams profitieren. Die Perspektive unterschiedlicher Geschlechter ist wichtig für Innovationen, Kundengewinnung- und ansprache sowie ...

... eine Unternehmenskultur, mit der sich alle Mitarbeitenden identifizieren können. Zeitgemäßes Management-Know-how und der gute Kontakt zur Belegschaft sind essenziell für die respektvolle Zusammenarbeit innerhalb der Führungsetage. Unternehmen mit gemischten Leitungsteams sind langfristig besser aufgestellt – wie Sie in diesem Online-Kurs verstehen und anhand verschiedener Praxisbeispiele konkret sehen werden.

Personalabteilungen können nur gewinnen

Thema des Kurses ist auch das Finden und Fördern von mehr weiblichen Talenten durch Personalabteilungen. Das Recruitement kann beispielsweise mithilfe gendergerechter Sprache in Stellenanzeigen oder der internen Kommunikation gezielt karriereorientierte Frauen und deren Förderung für Spitzenpositionen unterstützen. Fortschrittliche Human-Resources-Abteilungen sind gezielt auf der Suche nach leistungsbereiten und gebildeten Frauen für das »Mixed Leadership« mit männlichen Kollegen. Dadurch profitiert das ganze Unternehmen, denn Mixed Teams haben positive Effekte auf die Zusammenarbeit aller Mitarbeitenden.

Gender-Studies stützen Empowerment

Welche Möglichkeiten Unternehmen haben, Menschen mit Kindern, insbesondere Frauen, in der Karriereplanung und -umsetzung zu unterstützen, wird im Kurs ebenfalls konkret erklärt. Letztlich sollten Menschen mit ähnlichen Voraussetzungen gleiche Berufschancen haben – und dafür auch gleich entlohnt werden. Namhafte Expert*innen aus der Wissenschaft und der Wirtschaft räumen auf mit Vorurteilen und Rollenbildern. Mit ihren Statements möchten sie ganz klar zum Umdenken motivieren: Frauen und Männer sollen gleichermaßen unterstützt werden, um Spitzenpositionen einnehmen und dann eine gesunde Work-Life-Balance leben zu können, die starke Leistungen überhaupt erst ermöglicht. Als ein gelungenes Beispiel stellt der Beiersdorf-Konzern auch seine Tandem-Teams in Leitungspositionen vor und zeigt: Job-Sharing ist auch auf höchster Entscheidungsebene möglich. Durch mehr Diversität in der Unternehmensspitze oder Tandem-Leadership entsteht eine größere Themenvielfalt, was gut gestützte Entscheidungen und neue Lösungsansätze im Führungsalltag ermöglicht. Hierfür müssen verkrustete Denkmuster und Strukturen aufgebrochen werden, die in vielen Organisationen noch immer vorherrschen.

Starke Persönlichkeiten setzen sich für »Female Leadership« ein

Im Vergleich zum europäischen Ausland sind in Deutschland noch verhältnismäßig wenig Frauen in Führung, »Female Leadership« ist hierzulande noch ein Fremdwort. Welche Strukturen und gesellschaftlichen Vorstellungen dazu führen, dass noch immer vorwiegend Männer die Spitzenpositionen besetzen, wird im Online-Kurs geklärt. Genauso geben erfolgreiche Frauen wie Simone Menne, Fränzi Kühne, Tijen Onaran, Elly Oldenbourg oder Katja Kraus konkrete und handlungsorientierte Tipps für mehr Female Empowerment und Gleichberechtigung in der Unternehmensführung. Sie geben Einblicke und erzählen von ihren Erfahrungen, wie speziell Frauen sich positionieren und empowern können. Aber auch, wie Männer von mehr Gleichberechtigung profitieren und sich von toxischen Rollenbildern lösen. Hier wird auch die Unterstützung durch berufliche Netzwerke aufgezeigt.

Diese Expert*innen zeigen Lösungen!

Dieser umfangreiche Video-Kurs stellt Lösungen vor, New Work zu einem vielversprechenden Feld mit Mixed Teams in der Führung zu gestalten. Lassen Sie sich von Expert*innen wie Prof. Dr. Jutta Allmendinger, Dr. Simone Burel, Prof. Dr. Bettina Wiese, Martin Speer, Prof. Dr. Paula-Irene Villa Braslavsky, Vincent-Immanuel Herr, Dr. Joana Breidenbach und Christian Berg informieren, überraschen und inspirieren. Vermutlich sehen Sie die Potenziale von diversen, gemischten Führungsteams dann glasklar und die Umsetzung im Betrieb scheint auch machbar. Von mehr Geschlechtergerechtigkeit profitieren am Ende alle.

4 Kapitel, 220 Minuten

Kapitel

01

Gemeinsam führen: Potenzial, Kulturwandel & New Work



Teile:
Vorteile erkennen, Potenziale nutzen05:57'
Wer ist in Deutschland an der Spitze? Christian Berg, Allbright-Stiftung15:08'
Diversity-Check
Starke Stimmen: Gemeinsam erfolgreich06:12'
Kompetenzbasierte Führung - Dr. Joana Breidenbach, Unternehmerin/Autorin15:33'


Teile:
Vorteile erkennen, Potenziale nutzen05:57'
Wer ist in Deutschland an der Spitze? Christian Berg, Allbright-Stiftung15:08'
Diversity-Check
Starke Stimmen: Gemeinsam erfolgreich06:12'
Kompetenzbasierte Führung - Dr. Joana Breidenbach, Unternehmerin/Autorin15:33'
02

Empowerment: Karriere, Netzwerke & Familie



Teile:
Karriere planen, Netzwerke nutzen02:24'
Karrierekiller Kind? Prof. Dr. Bettina Wiese, Organisationspsychologin12:59'
Starke Stimmen: Frauenpower07:31'
Exkurs: Netzwerke nutzen16:35'
Best Practice: IT-Dienstleister Adesso06:34'


Teile:
Karriere planen, Netzwerke nutzen02:24'
Karrierekiller Kind? Prof. Dr. Bettina Wiese, Organisationspsychologin12:59'
Starke Stimmen: Frauenpower07:31'
Exkurs: Netzwerke nutzen16:35'
Best Practice: IT-Dienstleister Adesso06:34'
03

Fix the system: Geschlechterrollen, Privilegien & Jobsharing



Teile:
Gemeinsam führen, voneinander profitieren03:49'
Schluss mit Vorurteilen - Prof. Dr. Irene Paula Villa-Braslavsky, Soziologin20:00'
Privilegientest: Wie privilegiert sind Sie?
Starke Stimmen: Gegen alle Widerstände07:22'
Aus Sicht männlicher Feministen - Vincent-Immanuel Herr & Martin Speer, Aktivisten14:28'
Best Practice: Konsumgüterhersteller Beiersdorf19:27'


Teile:
Gemeinsam führen, voneinander profitieren03:49'
Schluss mit Vorurteilen - Prof. Dr. Irene Paula Villa-Braslavsky, Soziologin20:00'
Privilegientest: Wie privilegiert sind Sie?
Starke Stimmen: Gegen alle Widerstände07:22'
Aus Sicht männlicher Feministen - Vincent-Immanuel Herr & Martin Speer, Aktivisten14:28'
Best Practice: Konsumgüterhersteller Beiersdorf19:27'
04

Erfolgsfaktor Gleichberechtigung: Sprache, KPIs & Transformation



Teile:
Gleichberechtigung gestalten, Erfolge messen02:41'
Gendergerechte Sprache - Dr. Simone Burel, Sprachwissenschaftlerin17:30'
Checkliste: Stellenausschreibung
Unconscious-Bias-Test: Wie voreingenommen sind wir?
Starke Stimmen: Zukunftsvisionen03:15'
Management-Tool für mehr Frauen in Führung - Barbara Lutz, Frauen-Karriere-Index14:58'
Best Practice: Unternehmens- & Strategieberatung Accenture10:04'
Perspektiven und ein Appell - Prof. Dr. Jutta Allmendinger, Soziologin17:48'


Teile:
Gleichberechtigung gestalten, Erfolge messen02:41'
Gendergerechte Sprache - Dr. Simone Burel, Sprachwissenschaftlerin17:30'
Checkliste: Stellenausschreibung
Unconscious-Bias-Test: Wie voreingenommen sind wir?
Starke Stimmen: Zukunftsvisionen03:15'
Management-Tool für mehr Frauen in Führung - Barbara Lutz, Frauen-Karriere-Index14:58'
Best Practice: Unternehmens- & Strategieberatung Accenture10:04'
Perspektiven und ein Appell - Prof. Dr. Jutta Allmendinger, Soziologin17:48'

Ihr Abo im Überblick

  • Abo ab 19,99
    ZEIT Abo
    Neben diesem Kurs können Sie über 70 Video-Kurse & Webinare unbegrenzt streamen
    Inhalte von über 100 renommierten Expert*Innen
    Zugriff auf alle neu erscheinenden Kurse
    Zugriff auf exklusives Begleitmaterial
    Mit der Downloadfunktion der App alle Videos auch offline genießen
Lernen Sie von den Besten

Über unsere Dozent*innen

Catriona McLaughlin
Präsentiert von

Catriona McLaughlin

ist eine deutsch-amerikanische Journalistin, Autorin und Gründerin der Strategieberatung N°RTH PARK und CM Consulting. Sie lebt in Berlin und hält regelmäßig Vorträge zu den Themen New Work, Innovation, weibliche Führung und die Zukunft der Kommunikation. Sie unterrichtet Management an der Macromedia University of Applied Sciences. Vor ihrer Selbstständigkeit leitete sie die Content-Strategie der Unternehmensberatung Accenture. Sie hat u. a. für DIE ZEIT über amerikanische Wirtschaft, Kultur und Politik berichtet.


(Fotocredit: Joseph Ruben Heicks)
Prof. Dr. h. c. Jutta Allmendinger, Ph.D.
Im Interview mit

Prof. Dr. h. c. Jutta Allmendinger, Ph.D.

ist eine deutsche Soziologin. Sie ist seit dem 1. April 2007 Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung. An der Harvard University wurde sie 1987 promoviert (Ph.D.). Von 1988 bis 1991 war sie wissenschaftliche Angestellte am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung in Berlin, danach an der Harvard Business School tätig. In ihrer Forschung befasst sie sich mit der Frage, wie die Lebensverläufe der Menschen durch Institutionen, Bildung, den Arbeitsmarkt, aber auch den Wohlfahrtsstaat, geprägt werden. Sie ist in zahlreichen Beiräten im In- und Ausland tätig.


(Fotocredit: WZB/David Ausserhofer)
Christian Berg
Im Interview mit

Christian Berg

wurde in Stockholm geboren, er studierte an der Stockholm School of Economics. Diplomat war er von 1995 bis 2015, zuletzt als Abteilungsleiter für Presse, Kultur und Wirtschaftsförderung an der Schwedischen Botschaft in Berlin. Seit 2016 ist er Teil der Geschäftsführung der AllBright Stiftung, die sich für mehr Frauen und Diversität in den Führungspositionen der Wirtschaft einsetzt.


(Fotocredit: Joseph Ruben Heicks)
Dr. Joana Breidenbach
Im Interview mit

Dr. Joana Breidenbach

ist Kulturwissenschaftlerin, Autorin und Internet-Unternehmerin. Sie ist Aufsichtsrätin der gut.org gAG, Mitgründerin der Spendenplattform betterplace.org und Gründerin des Thinktanks betterplace lab. Als Investorin ist Joana Breidenbach u. a. am FemTech Unternehmen Clue, der Übersetzungssoftware DeepL, nebenan.de, The Next We und der ReDi School for Digital Inclusion beteiligt. Zudem tritt sie als Speakerin bei politischen Veranstaltungen auf.


(Fotocredit: Joseph Ruben Heicks)
Barbara Lutz
Im Interview mit

Barbara Lutz

ist Gründerin des Frauen-Karriere-Index sowie Geschäftsführerin und Gesellschafterin des Consulting und Management Unternehmens Barbara Lutz Index Management GmbH. Bevor sie ihr eigenes Unternehmen gründete, arbeitete Barbara Lutz in unterschiedlichen Management-Positionen bei Marktführern im Bankensektor, in der Unternehmensberatung und Werbebranche. Barbara Lutz war externe Beraterin und Gutachterin für das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Sie ist gefragte Expertin sowie Referentin zu den Themen »Frauen und Karriere«.


(Fotocredit: Joseph Ruben Heicks)
Prof. Dr. Paula-Irene Villa Braslavsky
Im Interview mit

Prof. Dr. Paula-Irene Villa Braslavsky

ist Lehrstuhlinhaberin für Allgemeine Soziologie und Gender Studies am Institut für Soziologie der Universität München (LMU). Ihre Schwerpunkte in Forschung und Lehre sind Gender Studies, soziologische Theorien, Körpersoziologie, Kultursoziologie/Cultural Studies, Sozialisations- und Subjektkonzepte und Mütter/Väter. Sie geht davon aus, dass Menschen im sozialen Sinne nicht per se Frauen oder Männer seien, sondern vor allem dadurch, dass sie von anderen als Frau oder Mann im alltäglichen Handeln anerkannt werden.


(Fotocredit: Joseph Ruben Heicks)
Dr. Simone Burel
Im Interview mit

Dr. Simone Burel

ist Geschäftsführerin der LUB GmbH, die sie 2015 auf Basis ihrer Dissertation über die Sprache der DAX-30-Unternehmen gegründet hat. Für ihre Forschung und Praxisarbeit hat sie mehrfach Auszeichnungen erhalten, u.a. den höchstdotierten Wirtschaftsförderpreis der Stadt Mannheim. Außerdem ist sie Vorsitzende des Advisory Boards der Spenoki GmbH und agiert als Mentorin verschiedener Universitäten sowie im Executive Training zu den Themen Gender, Diversity & Sprache für Konzerne, Hochschulen und Ministerien.


(Fotocredit: Joseph Ruben Heicks)
Vincent-Immanuel Herr
Im Interview mit

Vincent-Immanuel Herr

ist ein deutscher Aktivist, Historiker und Feminist. Mit Veröffentlichungen und politischen Kampagnen engagiert er sich für eine Reihe von politischen und gesellschaftlichen Fragen. Bekanntheit erlangte er als Teil des Autoren- und Aktivistenteams Herr & Speer mit der #FreeInterrail-Initiative, dem offenen Brief #EsIstZeit und seinem Engagement als Feminist. Schwerpunkte seiner Arbeit liegen im Bereich Generationengerechtigkeit, Europäische Integration, Demokratie sowie Geschlechtergerechtigkeit.


(Fotocredit: Phil Dera)
Martin Speer
Im Interview mit

Martin Speer

ist ein deutscher Aktivist, Wirtschaftswissenschaftler und politischer Kommunikator. Er widmet sich einer Reihe von gesellschaftlichen und politischen Fragen, veröffentlicht Artikel in Zeitungen und initiiert politische Kampagnen. Bekanntheit erlangte er als Teil des Autoren- und Aktivistenteams Herr & Speer mit der FreeInterrail Initiative, dem offenen Brief #EsIstZeit und dem Einsatz für Generationengerechtigkeit. Schwerpunkte seiner Arbeit sind Europäische Integration, Demokratie, Generationen- sowie Geschlechtergerechtigkeit.


(Fotocredit: Phil Dera)
Über die starken Stimmen

Fränzi Kühne – Gründerin, Aufsichtsrätin | Ninia Binias, Künstlername Ninia LaGrande – Moderatorin, Autorin, Poetry-Slammerin, Podcasterin | Simone Menne – internationale Top-Managerin, Aufsichtsrätin | Britta Zur – Polizeipräsidentin, Juristin | Katja Kraus – ehemals Managerin im Profifußball, geschäftsführende Gesellschafterin | Elly Oldenbourg – Managerin, Coachin, Speakerin
Prof. Dr. Bettina Wiese
Im Interview mit

Prof. Dr. Bettina Wiese

ist Arbeits- und Organisationspsychologin an der Universität Aachen. Sie geht in ihrer Forschung unter anderem der Frage nach, welche personenseitigen und kontextuellen Bedingungen die Entscheidungen von Personen beeinflussen. Im Vordergrund steht somit die Vorhersage der Realisierung von Karrierezielen, aber auch die mögliche Veränderung bzw. Abkehr von ursprünglichen Karriereplänen.


(Fotocredit: Joseph Ruben Heicks)
Über die starken Stimmen

Claudia Kessler – Ingenieurin für Luft- und Raumfahrttechnik, Gründerin der Stiftung »Die Astronautin« | Tina Hildebrandt – Chefkorrespondentin & Leiterin des Hauptstadtbüros der »DIE ZEIT« | Tijen Onaran – Gründerin, Geschäftsführerin, Speakerin, Coachin | Jasmin Arbabian-Vogel – Gründerin, Unternehmerin, Präsidentin des Verbands deutscher Unternehmerinnen (VDU) | Eliza Diekmann – Bürgermeisterin, Journalistin | Tina Heine – Gründerin, Dozentin an der Hochschule für Musik & Theater Hamburg & an der Universität Mozarteum Salzburg, Speakerin | Ana-Christina Grohnert – Vorstandsvorsitzende Charta der Vielfalt, Top-Managerin, Autorin

Trailer

Ein Blick in den Kurs

Der Kurs besteht aus Kapiteln im Videoformat. Hier finden Sie einige Ausschnitte aus dem Kurs.

Mixed Leadership Begleitbuch
Das Buch zum Kurs

Nutzen Sie die Möglichkeit, das hochwertig gestaltete Begleitmaterial »Mixed Leadership – Gemeinsam in Führung gehen« zum Video-Kurs als PDF herunterzuladen. Hier werden die wichtigsten Kurserkenntnisse übersichtlich auf den Punkt gebracht. Die hochwertige Gestaltung sorgt für ein positives Lernerlebnis und unterstützt Sie in Ihrem Prozess der Wissensaneignung.

Bewertungen

Das sagen unsere Kund*innen
4.8
4.8
(Durchschnitt aller Bewertungen)
star_ratestar_ratestar_ratestar_ratestar_rate 78%
star_ratestar_ratestar_ratestar_rate 22%
star_ratestar_ratestar_rate 0%
star_ratestar_rate 0%
star_rate 0%
5
A. Uhl
5
J. Armbrecht

Mehr davon!

5
H. Merz

Sehr gut.

5
N. Eckerle

Ich habe viele neue Erkenntnisse gewonnen.

5
M. Mlodischewski

gut

4
A. Ormeloh

Anregungen zum Umdenken und zum „Mutfassen“ Dinge anders zu denken!

4
P. Potsch

Sehr inspirierend!

5
M. Naumann

Ganz hervorragende Produktion!

5
J. Roesler

Viele gute Impulse auch für mich als Mann

PageLines