202 Bewertungen
Psychologie der Führung
Menschen verstehen. Menschen bewegen
Mit Prof. Dr. Niels Van Quaquebeke
Videoseminar mit 14 Lektionen, 564 Minuten
Gratislektion ansehen Jetzt kaufen

Psychologie der Führung

Menschen verstehen. Menschen bewegen
Mit Prof. Dr. Niels Van Quaquebeke
Videoseminar mit 14 Lektionen, 564 Minuten
Jetzt kaufen
Das lernen Sie in diesem Seminar

Inhalt

Können Sie Menschen gut führen? Und können Sie Ihre Mitarbeitenden motivieren?

Der Psychologe und Professor für Leadership und Organizational Behavior Professor Dr. Niels Van Quaquebeke kennt den Schlüssel zu diesen Kernfähigkeiten im Management. Im Seminar »Psychologie der Führung« der ...

... ZEIT Akademie liefert er hierzu konkrete Anleitungen. In 14 Lektionen erläutert er Ihnen, warum Führung unbedingt ein Grundverständnis für die Natur des Menschen voraussetzt. Sein Ansatz: Nur wenn wir verstehen, wie unterschiedlich Menschen fühlen und wie sie miteinander agieren, können wir diese Welt verbessern.

Führung, Verhandlung und Konfliktmanagement

Auch für diese drei Bereiche und Kategorien der Führung gilt das Credo des Führungsexperten »Menschen verstehen, Menschen bewegen«. Mit psychologischem Know-how wird das Zusammenspiel von Menschen in Teams und Organisationen ergründet. Zudem wird der Blick im Online-Seminar auch auf die klassischen Führungsthemen wie Lernen, Motivation und Emotion gelenkt. Sie erfahren konkret für Ihren Arbeitsalltag, wie Sie konstruktiv Feedback geben, Meetings effizient gestalten und ein produktives Arbeitsumfeld schaffen. Team-Spirit ist zum Beispiel ein Motivator, der gepflegt werden muss. Darum werden Ihnen wichtige Werkzeuge und Übungen für eine konsequente Umsetzung in Ihrem Führungsalltag vorgestellt.

Und welche Rolle spielen Organisationsstrukturen für die Unternehmenskultur?

Gerade in modernen, agilen Organisationen müssen Sie das Zeug dazu haben, indirekt zu steuern. Mitarbeitende sollten gestärkt werden und auch im Zuge großer Veränderungen mitgenommen werden. Resilienz ist hier das Stichwort. Als einer der führenden deutschsprachigen Wirtschaftswissenschaftler gibt Ihnen Professor Dr. Niels Van Quaquebeke mit seinem Crashkurs in Psychologie das Verständnis und Rüstzeug für ein  modernes Management.

14 Lektionen, 564 Minuten

Lektionen

01

Überblick

Was Sie in diesem Seminar lernen

Teile:
Vorstellung01:59'
Was Sie in diesem Seminar lernen08:20'
Sich selbst durch die Verführung führen05:25'
Was Sie in diesem Seminar lernen

Teile:
Vorstellung01:59'
Was Sie in diesem Seminar lernen08:20'
Sich selbst durch die Verführung führen05:25'
02

Die Führungsrolle

Sich selbst durch die Verführung führen

Teile:
Führung erfordert Perspektivübernahme, Haltung und Opferbereitschaft03:06'
Drei Bausteine für erfolgreiche Führung03:27'
1. Perspektivübernahme03:44'
2. Haltung04:52'
3. Opferbereitschaft03:17'
Aufgaben
Sich selbst durch die Verführung führen

Teile:
Führung erfordert Perspektivübernahme, Haltung und Opferbereitschaft03:06'
Drei Bausteine für erfolgreiche Führung03:27'
1. Perspektivübernahme03:44'
2. Haltung04:52'
3. Opferbereitschaft03:17'
Aufgaben
03

Persönlichkeit und Werte

Unterschiedlichkeit anerkennen und nutzen

Teile:
Persönlichkeit und Werte: Unterschiedlichkeit anerkennen und nutzen02:43'
Übung00:32'
Persönlichkeitstest
Was Persönlichkeit mit Amphitheatern gemeinsam hat01:55'
Drei Ansätze von Persönlichkeiten: 1. Dimensionale Persönlichkeitsansätze09:55'
Die Vorteile komplementär zusammengestellter Persönlichkeiten04:08'
Übung01:00'
Das Self-Monitoring als weitere Persönlichkeitsdimension02:58'
Drei Ansätze von Persönlichkeiten: 2. Persönlichkeitstypen02:17'
Drei Ansätze von Persönlichkeiten: 3. Sozial-kognitive Persönlichkeitsansätze 03:38'
Über die Wichtigkeit des internen »Locus of Control« 06:18'
Über Werte und Ideale einer Persönlichkeit03:13'
Aufgaben
Übung02:12'
Der Blick auf die Unwerte02:39'
Übung01:29'
Eine Lanze für die Unterschiedlichkeit01:24'
Aufgaben
Mein Tipp02:17'
Exkurs: Persönlichkeitstests06:44'
Unterschiedlichkeit anerkennen und nutzen

Teile:
Persönlichkeit und Werte: Unterschiedlichkeit anerkennen und nutzen02:43'
Übung00:32'
Persönlichkeitstest
Was Persönlichkeit mit Amphitheatern gemeinsam hat01:55'
Drei Ansätze von Persönlichkeiten: 1. Dimensionale Persönlichkeitsansätze09:55'
Die Vorteile komplementär zusammengestellter Persönlichkeiten04:08'
Übung01:00'
Das Self-Monitoring als weitere Persönlichkeitsdimension02:58'
Drei Ansätze von Persönlichkeiten: 2. Persönlichkeitstypen02:17'
Drei Ansätze von Persönlichkeiten: 3. Sozial-kognitive Persönlichkeitsansätze 03:38'
Über die Wichtigkeit des internen »Locus of Control« 06:18'
Über Werte und Ideale einer Persönlichkeit03:13'
Aufgaben
Übung02:12'
Der Blick auf die Unwerte02:39'
Übung01:29'
Eine Lanze für die Unterschiedlichkeit01:24'
Aufgaben
Mein Tipp02:17'
Exkurs: Persönlichkeitstests06:44'
04

Lernen

Mehr erreichen mit motivierenden Zielen und gutem Feedback

Teile:
Lernen: Mehr erreichen mit gutem Feedback 04:39'
Warum es mit zunehmendem Alter schwieriger wird, Neues zu lernen03:06'
Wie man gut Rückmeldungen gibt 02:39'
Demonstration06:29'
Mein Tipp01:31'
Übung01:40'
Mein Tipp01:01'
Drei Elemente der Rückmeldung, Teil 100:26'
Beispiel
Drei Elemente der Rückmeldung, Teil 2 06:06'
Mein Tipp00:31'
Feedbackbogen
Rückmeldung zu geben, ist nicht immer leicht 02:23'
Toolbox: Respektvoll erkunden 10:10'
Leistungs- und Entwicklungsziele für die Zielsetzung06:13'
Toolbox: Entwicklungsgespräche14:02'
Übung03:50'
Abseits der reinen Lehre04:27'
Mein Tipp02:30'
Toolbox: Konstruktive Konfrontation 09:44'
Aufgaben
Zusammenfassung 03:12'
Mehr erreichen mit motivierenden Zielen und gutem Feedback

Teile:
Lernen: Mehr erreichen mit gutem Feedback 04:39'
Warum es mit zunehmendem Alter schwieriger wird, Neues zu lernen03:06'
Wie man gut Rückmeldungen gibt 02:39'
Demonstration06:29'
Mein Tipp01:31'
Übung01:40'
Mein Tipp01:01'
Drei Elemente der Rückmeldung, Teil 100:26'
Beispiel
Drei Elemente der Rückmeldung, Teil 2 06:06'
Mein Tipp00:31'
Feedbackbogen
Rückmeldung zu geben, ist nicht immer leicht 02:23'
Toolbox: Respektvoll erkunden 10:10'
Leistungs- und Entwicklungsziele für die Zielsetzung06:13'
Toolbox: Entwicklungsgespräche14:02'
Übung03:50'
Abseits der reinen Lehre04:27'
Mein Tipp02:30'
Toolbox: Konstruktive Konfrontation 09:44'
Aufgaben
Zusammenfassung 03:12'
05

Identität

Warum Identitäten abseits der Arbeit wichtig sind

Teile:
Warum Identitäten abseits der Arbeit wichtig sind02:33'
Identitätskonzepte: 1. Identitätskomplexität 06:19'
Übung00:35'
Mein Tipp01:49'
Identitätskonzepte: 2. Das Possible Self04:49'
Identitätskonzepte: 3. Das Working Self03:18'
Aufgaben
Übung00:41'
Toolbox: Vision und andere motivierende Rhetorik 09:58'
Toolbox: Wertschätzung 04:34'
Zusammenfassung 01:38'
Warum Identitäten abseits der Arbeit wichtig sind

Teile:
Warum Identitäten abseits der Arbeit wichtig sind02:33'
Identitätskonzepte: 1. Identitätskomplexität 06:19'
Übung00:35'
Mein Tipp01:49'
Identitätskonzepte: 2. Das Possible Self04:49'
Identitätskonzepte: 3. Das Working Self03:18'
Aufgaben
Übung00:41'
Toolbox: Vision und andere motivierende Rhetorik 09:58'
Toolbox: Wertschätzung 04:34'
Zusammenfassung 01:38'
06

Emotionen

Gute Stimmung macht Unternehmen erfolgreicher

Teile:
Gute Stimmung macht Unternehmen erfolgreicher02:44'
Der Unterschied zwischen Stimmung und Gefühl04:51'
Emotionen sind für jeden verständlich 08:14'
Übung02:19'
Beispiel
Lachen ist harte Arbeit01:41'
Dankbarkeit und Wertschätzung für andere03:25'
Aufgaben
Eu- und Disstress als Reaktion auf herausfordernde Situationen10:13'
Über die Einhaltung der Komfortzone 04:21'
Aufgaben
Mein Tipp05:18'
Gute Stimmung macht Unternehmen erfolgreicher

Teile:
Gute Stimmung macht Unternehmen erfolgreicher02:44'
Der Unterschied zwischen Stimmung und Gefühl04:51'
Emotionen sind für jeden verständlich 08:14'
Übung02:19'
Beispiel
Lachen ist harte Arbeit01:41'
Dankbarkeit und Wertschätzung für andere03:25'
Aufgaben
Eu- und Disstress als Reaktion auf herausfordernde Situationen10:13'
Über die Einhaltung der Komfortzone 04:21'
Aufgaben
Mein Tipp05:18'
07

Motivation

Strategien für mehr Energie bei der Arbeit

Teile:
Motivation: Strategien für mehr Energie bei der Arbeit03:05'
Menschliche Bedürfnisse in der Führungspraxis01:25'
Demonstration04:32'
Warum wir uns nach sozialer Verbundenheit sehnen 08:11'
Übung01:27'
Wie intrinsische Motivation durch extrinsische korrumpiert wird 04:54'
Übung01:23'
Übung 01:06'
Über Leistung, Verbundenheit und Macht16:57'
Aufgaben
Das Equity-Prinzip: Welchen Einfluss Gerechtigkeit auf die Leistung der Mitarbeitenden hat, Teil 101:52'
Beispiel
Das Equity-Prinzip: Welchen Einfluss Gerechtigkeit auf die Leistung der Mitarbeitenden hat, Teil 2 05:35'
Übung01:30'
Das Equity-Prinzip: Verfahrensgerechtigkeit als relevante Form der Gerechtigkeit05:47'
Aufgaben
Strategien für mehr Energie bei der Arbeit

Teile:
Motivation: Strategien für mehr Energie bei der Arbeit03:05'
Menschliche Bedürfnisse in der Führungspraxis01:25'
Demonstration04:32'
Warum wir uns nach sozialer Verbundenheit sehnen 08:11'
Übung01:27'
Wie intrinsische Motivation durch extrinsische korrumpiert wird 04:54'
Übung01:23'
Übung 01:06'
Über Leistung, Verbundenheit und Macht16:57'
Aufgaben
Das Equity-Prinzip: Welchen Einfluss Gerechtigkeit auf die Leistung der Mitarbeitenden hat, Teil 101:52'
Beispiel
Das Equity-Prinzip: Welchen Einfluss Gerechtigkeit auf die Leistung der Mitarbeitenden hat, Teil 2 05:35'
Übung01:30'
Das Equity-Prinzip: Verfahrensgerechtigkeit als relevante Form der Gerechtigkeit05:47'
Aufgaben
08

Team-Design

Teams optimal zusammenstellen

Teile:
Team-Design: Teams optimal zusammenstellen02:27'
Sind Teams wirklich effektiver als Individuen? 07:04'
Was macht man bloß mit faulen Äpfeln?02:47'
Wie werden Teams möglichst divers zusammengestellt? 03:14'
Übung02:45'
Wie erfolgreiches Diversity-Management aussehen kann08:29'
Was hält ein Team zusammen? 03:07'
Grundmodell der Genese von Teams04:34'
Die 5 Cs 06:47'
Von Rollen und Jobtiteln 05:04'
Übung00:55'
Aufgaben
Mein Tipp01:11'
Teams optimal zusammenstellen

Teile:
Team-Design: Teams optimal zusammenstellen02:27'
Sind Teams wirklich effektiver als Individuen? 07:04'
Was macht man bloß mit faulen Äpfeln?02:47'
Wie werden Teams möglichst divers zusammengestellt? 03:14'
Übung02:45'
Wie erfolgreiches Diversity-Management aussehen kann08:29'
Was hält ein Team zusammen? 03:07'
Grundmodell der Genese von Teams04:34'
Die 5 Cs 06:47'
Von Rollen und Jobtiteln 05:04'
Übung00:55'
Aufgaben
Mein Tipp01:11'
09

Teamentscheidungen und Teamkreativität

So führen Meetings zu guten Resultaten

Teile:
Teamentscheidungen und Teamkreativität – So führen Meetings zu guten Resultaten 02:20'
Warum Problemlösung nicht gleich Entscheidung ist02:41'
Übung00:58'
Wie wir uns vor Fehlentscheidungen schützen 03:24'
Beispiel
Wie Gruppendynamiken Entscheidungsprozesse verkomplizieren06:15'
Aufgaben
Übung 00:31'
Wie Probleme erkannt werden können01:43'
Übung01:23'
Was Sie von Basketballteams und von Jeff Bezos lernen können 06:25'
Mein Tipp01:15'
Wie Lösungen im Team entwickelt werden05:28'
Mein Tipp01:42'
Ein paar Grundregeln für kreative Entscheidungsprozesse08:12'
Aufgaben
Toolbox: Abstimmungsverfahren bei Teamentscheidungen 04:25'
Toolbox: Informationsaustauschmethoden für Teams05:18'
So führen Meetings zu guten Resultaten

Teile:
Teamentscheidungen und Teamkreativität – So führen Meetings zu guten Resultaten 02:20'
Warum Problemlösung nicht gleich Entscheidung ist02:41'
Übung00:58'
Wie wir uns vor Fehlentscheidungen schützen 03:24'
Beispiel
Wie Gruppendynamiken Entscheidungsprozesse verkomplizieren06:15'
Aufgaben
Übung 00:31'
Wie Probleme erkannt werden können01:43'
Übung01:23'
Was Sie von Basketballteams und von Jeff Bezos lernen können 06:25'
Mein Tipp01:15'
Wie Lösungen im Team entwickelt werden05:28'
Mein Tipp01:42'
Ein paar Grundregeln für kreative Entscheidungsprozesse08:12'
Aufgaben
Toolbox: Abstimmungsverfahren bei Teamentscheidungen 04:25'
Toolbox: Informationsaustauschmethoden für Teams05:18'
10

Gruppenidentität

Führen ohne Vorurteile

Teile:
Gruppenidentität: Führen ohne Vorurteile 02:25'
Wie Stereotype die Welt strukturieren 03:31'
Übung00:29'
Test für Stereotype
Von Helden, Hexen und weißen Rittern, Teil 1 00:44'
Beispiel
Von Helden, Hexen und weißen Rittern, Teil 204:44'
Aufgaben
Wie Sie sich vor Stereotypisierung und Diskriminierung schützen 06:00'
Wie die soziale Identität nicht nur den eigenen Status, sondern auch den der Gruppe definiert 15:12'
Wie Sie eine Teamidentität für mehrere Teams herstellen 02:55'
Aufgaben
Führen ohne Vorurteile

Teile:
Gruppenidentität: Führen ohne Vorurteile 02:25'
Wie Stereotype die Welt strukturieren 03:31'
Übung00:29'
Test für Stereotype
Von Helden, Hexen und weißen Rittern, Teil 1 00:44'
Beispiel
Von Helden, Hexen und weißen Rittern, Teil 204:44'
Aufgaben
Wie Sie sich vor Stereotypisierung und Diskriminierung schützen 06:00'
Wie die soziale Identität nicht nur den eigenen Status, sondern auch den der Gruppe definiert 15:12'
Wie Sie eine Teamidentität für mehrere Teams herstellen 02:55'
Aufgaben
11

Organisationskultur

Die Kunst der indirekten Steuerung

Teile:
Organisationskultur: Die Kunst der indirekten Steuerung 01:32'
Wie man Unternehmenskultur versteht 02:31'
Was sind die Artefakte eines Unternehmens 06:48'
Was negative Artefakte über Unternehmen verraten04:58'
Auch Unwerte wollen definiert werden05:00'
Wie man trotz Brille blind sein kann02:17'
Aufgaben
Übung03:46'
Zusammenfassung 02:02'
Die Kunst der indirekten Steuerung

Teile:
Organisationskultur: Die Kunst der indirekten Steuerung 01:32'
Wie man Unternehmenskultur versteht 02:31'
Was sind die Artefakte eines Unternehmens 06:48'
Was negative Artefakte über Unternehmen verraten04:58'
Auch Unwerte wollen definiert werden05:00'
Wie man trotz Brille blind sein kann02:17'
Aufgaben
Übung03:46'
Zusammenfassung 02:02'
12

Organisationsveränderung

Menschen beim Wandel mitnehmen

Teile:
Organisationsveränderung: Menschen beim Wandel mitnehmen04:18'
Warum Transformation so schwerfällig ist 02:26'
Von biegsamen Organisationen und Schmiedeprozessen 06:32'
Mein Tipp02:51'
Wie Sie die Phase der Veränderung einleiten 02:34'
Mein Tipp01:07'
Wie Sie Koalitionen für den Wandel bilden 02:10'
Mein Tipp01:57'
Wie eine konsequente Umsetzung den Erfolg der Transformation bestimmt09:09'
Aufgaben
Exkurs: Substitute für Führung 05:35'
Menschen beim Wandel mitnehmen

Teile:
Organisationsveränderung: Menschen beim Wandel mitnehmen04:18'
Warum Transformation so schwerfällig ist 02:26'
Von biegsamen Organisationen und Schmiedeprozessen 06:32'
Mein Tipp02:51'
Wie Sie die Phase der Veränderung einleiten 02:34'
Mein Tipp01:07'
Wie Sie Koalitionen für den Wandel bilden 02:10'
Mein Tipp01:57'
Wie eine konsequente Umsetzung den Erfolg der Transformation bestimmt09:09'
Aufgaben
Exkurs: Substitute für Führung 05:35'
13

Adaptive Organisationen

Produktive Balancen für die stete Erneuerung

Teile:
Adaptive Organisationen: Produktive Balancen für die stete Erneuerung 01:56'
Warum Widersprüche in Organisationen Spannungen erzeugen09:40'
Aufgaben
Wie ambidextre Führung den modernen Anforderungen in Organisationen gerecht werden kann 05:52'
Aufgaben
Übung01:02'
Toolbox: Das Wertequadrat07:15'
Produktive Balancen für die stete Erneuerung

Teile:
Adaptive Organisationen: Produktive Balancen für die stete Erneuerung 01:56'
Warum Widersprüche in Organisationen Spannungen erzeugen09:40'
Aufgaben
Wie ambidextre Führung den modernen Anforderungen in Organisationen gerecht werden kann 05:52'
Aufgaben
Übung01:02'
Toolbox: Das Wertequadrat07:15'
14

Abschluss

Aus Erkenntnissen auch Gewohnheiten werden lassen

Teile:
Abschluss: Aus Erkenntnissen auch Gewohnheiten werden lassen01:50'
Übung02:03'
Beispiel
Übung02:01'
Übung01:20'
Toolbox: Kollegiale Beratung11:19'
Exkurs: Ikigai03:13'
Werden Sie jetzt Ihr eigener Architekt 02:14'
Aus Erkenntnissen auch Gewohnheiten werden lassen

Teile:
Abschluss: Aus Erkenntnissen auch Gewohnheiten werden lassen01:50'
Übung02:03'
Beispiel
Übung02:01'
Übung01:20'
Toolbox: Kollegiale Beratung11:19'
Exkurs: Ikigai03:13'
Werden Sie jetzt Ihr eigener Architekt 02:14'

Bestellen

Wählen Sie Ihr Seminar

  • Online + Begleitbuch

    129,00
    Psychologie der Führung
    Umfang: 14 Lektionen mit einer Gesamtspielzeit von ca. 563 Minuten
    Expertenwissen: Prof. Dr. Niels Van Quaquebeke legt mit Ihnen gemeinsam ein Fundament für Ihre ganz persönliche Führungsentwicklung
    Individuell: Wählen Sie aus den Themenbereichen Individuum, Team und Organisation ihre persönlichen Lernziele
    Keine Wartezeit: Mit dem Online-Zugang sofort nach dem Kauf starten!
  • Online

    99,00
    Psychologie der Führung
    Umfang: 14 Lektionen mit einer Gesamtspielzeit von ca. 563 Minuten
    Expertenwissen: Prof. Dr. Niels Van Quaquebeke legt mit Ihnen gemeinsam ein Fundament für Ihre ganz persönliche Führungsentwicklung
    Individuell: Wählen Sie aus den Themenbereichen Individuum, Team und Organisation ihre persönlichen Lernziele
    Keine Wartezeit: Mit dem Online-Zugang sofort nach dem Kauf starten!
  • Abo 19,99
    ZEIT Abo
    Umfangreich: Neben diesem Kurs haben Sie mit dem ZEIT Akademie Abo Zugriff auf das gesamte Online-Seminar-Angebot mit mehr 300 Stunden Lernerlebnis
    Flexibel: Schauen Sie die Kurse Ihrer Wahl auf Ihrem Laptop, Tablet oder Smartphone wann und wo Sie möchten
    Innovativ: Unser Portfolio wächst stetig – freuen Sie sich zukünftig auf weitere spannende Kurse
    Individuell: Flexibles Lernen von zu Hause aus und unterwegs – ohne Zeitdruck, Lernpläne oder Vorgaben

Überblick

Alle Formate auf einen Blick

  Online + Begleitbuch Online + Begleitbuch Online Online Jahresabo Jahresabo
Zugriff auf das gesamte Online-Seminar-Angebot
Zugang zu Videos im Online Stream
Kurs sofort Verfügbar nach dem Kauf (z.B. als Online Stream)
Begleitbuch als pdf zum Download
Videos auf DVD
gebundenes Begleitbuch
keine Versandkosten
Preis129,00  inkl. MwSt.99,00  inkl. MwSt.19,99 inkl. MwSt.
Bestellen
Lernen Sie von den Besten

Über unsere Dozenten

Prof. Dr. Niels Van Quaquebeke
Präsentiert von

Prof. Dr. Niels Van Quaquebeke

Der Psychologe Niels Van Quaquebeke ist Professor für Leadership und Organizational Behavior an der KLU (Hamburg). Er wurde mehrfach als einer der führenden Wirtschaftswissenschaftler im deutschsprachigen Raum ausgezeichnet. Seine Forschung findet nicht nur im Elfenbeinturm der Wissenschaft Zuspruch, sondern wird auch immer wieder von nationalen wie internationalen Medien aufgegriffen. Van Quaquebeke lehrt seit mehreren Jahren in der Executive Education zu den Themen Führung, Verhandlung und Kommunikation.
Kontakt zum Dozenten:
XING Linkedin Instagram Twitter

Trailer

Ein Blick in das Seminar

Das Seminar besteht aus Lektionen im Videoformat. Hier finden Sie einige Ausschnitte aus dem Seminar.

Psychologie der Führung Begleitbuch
Das Buch zum Seminar

In der Reihe ZEIT Akademie Business ist das Buch mit dem Titel »Psychologie der Führung - Menschen verstehen, Menschen bewegen« erschienen. Auf 176 Seiten werden die Inhalte des Seminars kompakt zusammengefasst. Professor Dr. Niels Van Quaquebeke gibt Ihnen als Autor eine Art Crashkurs in Psychologie sowie wertvolle Tools und Übungen. Wissenschaftliche Studien sind verständlich und unterhaltsam aufbereitet, Quizfragen und persönliche Tipps vom Führungsexperten bieten Ihnen ein nachhaltiges Lernerlebnis. Viele Infografiken helfen, das Gelernte zu festigen. Zusätzlich sind Übungskarten zum direkten Anwenden integriert.

Bewertungen

Das sagen unsere Kunden
4.8
4.8
(Durchschnitt aller Bewertungen)
star_ratestar_ratestar_ratestar_ratestar_rate 81%
star_ratestar_ratestar_ratestar_rate 17%
star_ratestar_ratestar_rate 0%
star_ratestar_rate 1%
star_rate 0%
5
F. Rieger

Für mich eine ausgezeichnete Auffrischung. Nach meinem immer wiederkehrenden Wahrnehmungen scheint es mir aber leider so, dass diese, wie alle guten und richtigen Theorien, für zu viele wohl unbekannte, wenn nicht ungewollte Erkenntnisse sind…..

4
T. Weisswange

Hervorragende fachliche Inhalte durch wissenschaftliches Fundament

5
D. Aust

Das Seminar hat mich über mehrere Monate begleitet und hat mir für manche Zusammenhänge die Augen geöffnet.

PageLines