Seminar Digitale Revolution

Digitale Revolution

Wie die Vernetzung der Welt unser Leben verändert
Mit Christoph Drösser, Prof. Dr. Sascha Friesike und Prof. Dr. Wolfgang SchulzVideoseminar mit 12 Lektionen, 362 Minuten
Das lernen Sie in diesem Seminar

Inhalt

…und das in vielerlei Hinsicht: Ob in der Arbeitswelt, der Bildung oder der Freizeit – die digitale Revolution ist anscheinend nicht aufzuhalten und bietet ein breites Spektrum sowohl an Chancen als auch an Risiken. Themen wie Datenschutz und Sicherheit stehen Flexibilität, Individualität und Vernetzung gegenüber. Wie Sie persönlich mit den Herausforderungen und den Möglichkeiten der Digitalisierung umgehen können und welche Bereiche Ihres Lebens die Transformation in Zukunft noch betreffen wird, erfahren Sie in unserem Video-Seminar »Digitale Revolution« mit Christoph Drösser, Journalist im Silicon Valley, Sascha Friesike, Professor für digitale Innovation und Wolfgang Schulz, Professor für Medienrecht. Die Experten geben Ihnen in zwölf Lektionen Einblicke in die Welt der Veränderung.
Das lernen Sie in diesem Seminar

Lektionen

01

Einführung – Die Digitalisierung des Alltags

Digitalisierung steht für viele Veränderungen in unserer Zeit. Es gibt kaum noch Lebensbereiche, die noch nicht von ihr beeinflusst werden. Doch was genau bedeutet Digitalisierung? Dieser Frage gehen Christoph Drösser, Journalist im Silicon Valley, Prof. Dr. Wolfgang Schulz, Medienrechtler, und Prof. Dr. Sascha Friesike, Wirtschaftswissenschaftler, in dieser Lektion auf den Grund. Digitalisierung steht für viele Veränderungen in unserer Zeit. Es gibt kaum noch Lebensbereiche, die noch nicht von ihr beeinflusst werden. Doch was genau bedeutet Digitalisierung? Dieser Frage gehen Christoph Drösser, Journalist im Silicon Valley, Prof. Dr. Wolfgang Schulz, Medienrechtler, und Prof. Dr. Sascha Friesike, Wirtschaftswissenschaftler, in dieser Lektion auf den Grund.
02

Big Data und Algorithmen – Die Suche nach der Nadel im digitalen Heuhaufen

Wissen Datensammler mehr über unsere Privatsphäre als Menschen, die uns nahestehen? Wie arbeiten Algorithmen, die uns Bücher, Filme oder Lebenspartner empfehlen? Der Wissenschaftsjournalist Christoph Drösser erklärt anschaulich und differenziert die Arbeits- und Funktionsweisen von Big Data und Algorithmen. Wissen Datensammler mehr über unsere Privatsphäre als Menschen, die uns nahestehen? Wie arbeiten Algorithmen, die uns Bücher, Filme oder Lebenspartner empfehlen? Der Wissenschaftsjournalist Christoph Drösser erklärt anschaulich und differenziert die Arbeits- und Funktionsweisen von Big Data und Algorithmen.
03

Demokratie und Macht – Verbessert das Internet die Teilhabe an wichtigen Entscheidungen?

Die Zeitungen sind voll mit Geschichten über die Macht der großen Internetkonzerne. Worauf beruht deren Einfluss und wie kann man als Gesellschaft oder Individuum darauf reagieren? Der Medienrechtler Prof. Dr. Schulz geht der Veränderung von Demokratie und Macht im Zeitalter der Digitalisierung auf den Grund. Die Zeitungen sind voll mit Geschichten über die Macht der großen Internetkonzerne. Worauf beruht deren Einfluss und wie kann man als Gesellschaft oder Individuum darauf reagieren? Der Medienrechtler Prof. Dr. Schulz geht der Veränderung von Demokratie und Macht im Zeitalter der Digitalisierung auf den Grund.
04

Medien und Urheberrecht – Von sterbenden Zeitungen und raubkopierten Filmen

Gibt es eine durch das Internet verursachte „Medienkrise“? Wie wandelt sich die Nutzung von Inhalten? Vor welchen Problemen steht das Urheberrecht im digitalen Zeitalter? Professor Wolfgang Schulz erklärt umfassend den Medienwandel und die damit verbundenen rechtlichen Fragen. Gibt es eine durch das Internet verursachte „Medienkrise“? Wie wandelt sich die Nutzung von Inhalten? Vor welchen Problemen steht das Urheberrecht im digitalen Zeitalter? Professor Wolfgang Schulz erklärt umfassend den Medienwandel und die damit verbundenen rechtlichen Fragen.
05

Wissenschaft – Wie die Digitalisierung Forscher vernetzt

Das World Wide Web wurde Ende der achtziger Jahre geschaffen, um die Kommunikation zwischen Wissenschaftlern zu erleichtern. Heute vereinfacht es auch die Partizipation und Transparenz in der akademischen Welt. Der Innovationsforscher Professor Sascha Friesike verdeutlicht anhand vieler Beispiele die Chancen und Herausforderungen der vernetzten Wissenschaft. Das World Wide Web wurde Ende der achtziger Jahre geschaffen, um die Kommunikation zwischen Wissenschaftlern zu erleichtern. Heute vereinfacht es auch die Partizipation und Transparenz in der akademischen Welt. Der Innovationsforscher Professor Sascha Friesike verdeutlicht anhand vieler Beispiele die Chancen und Herausforderungen der vernetzten Wissenschaft.
06

Bildung und Kompetenz – Die Welt des unbegrenzten Lernens

Das Wissen der Menschheit wächst rasant. Wir müssen immer schneller auf neue Anforderungen reagieren und uns weiterbilden. Worauf kommt es heute an? Was zählt eine gute Ausbildung, ein grundlegendes Studium noch? Die Digitalisierung bietet viele Möglichkeiten und Prof. Dr. Sascha Friesike führt in dieser Lektion in die Welt des unbegrenzten Lernens ein. Das Wissen der Menschheit wächst rasant. Wir müssen immer schneller auf neue Anforderungen reagieren und uns weiterbilden. Worauf kommt es heute an? Was zählt eine gute Ausbildung, ein grundlegendes Studium noch? Die Digitalisierung bietet viele Möglichkeiten und Prof. Dr. Sascha Friesike führt in dieser Lektion in die Welt des unbegrenzten Lernens ein.
07

Datenschutz und Sicherheit – Wem gehören meine Daten?

In Deutschland ist die Sensibilität im Umgang mit personenbezogenen Daten sehr hoch. Professor Wolfgang Schulz beantwortet die Frage, wie gut unsere Daten geschützt sind und welche Möglichkeiten es gibt, ihre Sicherheit zu gewährleisten. Er beleuchtet die Entwicklung vom Volkszählungsurteil in den 1980er Jahren bis zur 2016 erlassenen EU Datenschutzverordnung. In Deutschland ist die Sensibilität im Umgang mit personenbezogenen Daten sehr hoch. Professor Wolfgang Schulz beantwortet die Frage, wie gut unsere Daten geschützt sind und welche Möglichkeiten es gibt, ihre Sicherheit zu gewährleisten. Er beleuchtet die Entwicklung vom Volkszählungsurteil in den 1980er Jahren bis zur 2016 erlassenen EU Datenschutzverordnung.
08

E-Health – Die Chancen und Risiken der vernetzten Medizin

E-Health bezeichnet die Digitalisierung des Gesundheitsmarktes. Welche Möglichkeiten bieten Videosprechstunden? Gibt es die App auf Rezept? Welche Gefahren oder auch Chancen bestehen für den sich selbst diagnostizierenden Patienten? Prof. Dr. Sascha Friesike gibt einen interessanten Einblick in die Welt der digitalen Medizin. E-Health bezeichnet die Digitalisierung des Gesundheitsmarktes. Welche Möglichkeiten bieten Videosprechstunden? Gibt es die App auf Rezept? Welche Gefahren oder auch Chancen bestehen für den sich selbst diagnostizierenden Patienten? Prof. Dr. Sascha Friesike gibt einen interessanten Einblick in die Welt der digitalen Medizin.
09

Kreativität – Neues schaffen mit digitalen Mitteln

Mit dem Auftreten von digitalen Technologien haben sich auch kreative Prozesse verändert. Was ist Kreativität? Kann sie systematisch herbeigeführt werden? Der Innovationsforscher Professor Sascha Friesike beleuchtet anhand vieler unterschiedlicher Beispiele, wie sich kreative Prozesse durch die Digitalisierung wandeln. Mit dem Auftreten von digitalen Technologien haben sich auch kreative Prozesse verändert. Was ist Kreativität? Kann sie systematisch herbeigeführt werden? Der Innovationsforscher Professor Sascha Friesike beleuchtet anhand vieler unterschiedlicher Beispiele, wie sich kreative Prozesse durch die Digitalisierung wandeln.
10

Geschäftsmodelle – Neue Chancen für Unternehmen

Die Digitalisierung bringt vollkommen neue Geschäftsmodelle. Etablierte Unternehmen stehen neuen Superstar-Economies gegenüber, die mit digitalen Geschäftsmodellen die Spielregeln verändern. Der Innovationsforscher Professor Sascha Friesike widmet sich diesen Phänomenen und verdeutlicht die neuen Chancen für Unternehmen. Die Digitalisierung bringt vollkommen neue Geschäftsmodelle. Etablierte Unternehmen stehen neuen Superstar-Economies gegenüber, die mit digitalen Geschäftsmodellen die Spielregeln verändern. Der Innovationsforscher Professor Sascha Friesike widmet sich diesen Phänomenen und verdeutlicht die neuen Chancen für Unternehmen.
11

Künstliche Intelligenz – Wenn Computer lernen können

Intelligente Maschinen kennt man aus Science-Fiction-Szenarien schon seit über 50 Jahren. Sie haben zunehmende intellektuelle Fähigkeiten, die man ihnen vor ein paar Jahren nicht zugetraut hätte. Der Journalist Christoph Drösser beleuchtet das Forschungsfeld der künstlichen Intelligenz, zeigt faszinierende Entwicklungen auf und weist auch auf damit verbundene Risiken hin. Intelligente Maschinen kennt man aus Science-Fiction-Szenarien schon seit über 50 Jahren. Sie haben zunehmende intellektuelle Fähigkeiten, die man ihnen vor ein paar Jahren nicht zugetraut hätte. Der Journalist Christoph Drösser beleuchtet das Forschungsfeld der künstlichen Intelligenz, zeigt faszinierende Entwicklungen auf und weist auch auf damit verbundene Risiken hin.
12

Ausblick – Leben in einer digitalen Welt

Selbst wenn Sie es wollen – sie können der Digitalisierung kaum entkommen. Zum Abschluss wagen die Dozenten einen Ausblick darauf, wie sich unsere Welt entwickelt und wohin die digitale Reise geht. Selbst wenn Sie es wollen – sie können der Digitalisierung kaum entkommen. Zum Abschluss wagen die Dozenten einen Ausblick darauf, wie sich unsere Welt entwickelt und wohin die digitale Reise geht.

Bestellen

Wählen Sie Ihr Seminar

  • DVD + Online

    statt 129,00€   99,00
    Digitale Revolution
    Online-Seminar inklusive: Sehen Sie alle Inhalte auch am Computer oder auf dem iPad im Online-Stream
    Vertiefend: Jede Lektion wird mit einem unterhaltsamen Interview abgerundet, dazu erhalten Sie ein 136 Seiten starkes Buch mit weiterführenden Exkursen und Verweisen
    Anschaulich: Die Erkenntnisse werden durch viele prominente Beispiele, alltagsrelevante Grafiken und Statistiken vertieft
    Umfassend: Das Seminar bietet eine Analyse der wichtigsten Themenkomplexe, vom Gesundheitssystem über Demokratie, Gesellschaft und Datensicherheit bis zu Big Data und künstlicher Intelligenz
    Keine Wartezeit: Mit dem Online-Zugang sofort nach dem Kauf starten!
  • Online

    69,00
    Digitale Revolution
    Überall und auf jedem Endgerät verfügbar: 12 lehrreiche Videolektionen mit einer Gesamtlaufzeit von 360 Minuten im praktischen Online-Stream
    Anschaulich: Die Erkenntnisse werden durch viele prominente Beispiele, alltagsrelevante Grafiken und Statistiken vertieft. Zudem wird jede Lektion mit einem unterhaltsamen Interview abgerundet
    Umfassend: Das Seminar gibt eine Analyse der wichtigsten Themenkomplexe von Gesundheitssystem über Demokratie, Gesellschaft und Datensicherheit bis zu Big Data und künstlicher Intelligenz
    Begleitmaterial: Informatives Buch mit vielen weiterführenden Exkursen und Verweisen zum Download im PDF-Format
    Keine Wartezeit: Nach dem Kauf sofort starten!
  • Audio Digital

    39,00
    Digitale Revolution
    Für zu Hause oder unterwegs: 12 Audio-Lektionen als Streaming und zum Download
    Vertiefend: jede Lektion wird mit einem unterhaltsamen Interview abgerundet
    Begleitmaterial: informatives Buch mit vielen weiterführenden Exkursen und Verweisen zum Download im PDF-Format
    Keine Wartezeit: nach dem Kauf sofort starten!
    Hinweis für iOS-Nutzer: um das Seminar auf Ihr iOS-Smartphone oder -Tablet zu übertragen, laden Sie es bitte zunächst auf einen Rechner mit einer aktuellen iTunes-Version herunter. Mehr Informationen hierzu finden in unseren FAQ
  • Abo 14,99
    ZEIT Abo
    Umfangreich: Neben diesem Seminar haben Sie mit dem ZEIT Akademie Abo Zugriff auf das gesamte Online-Seminar-Angebot mit mehr als 150 Stunden Lernerlebnis
    Flexibel: Schauen Sie die Seminare Ihrer Wahl auf Ihrem Laptop, Tablet oder Smartphone wann und wo Sie wollen
    Innovativ: Unser Portfolio wächst stetig – freuen Sie sich zukünftig auf weitere spannende Seminare
    Individuell: Flexibles Lernen von zu Hause aus – ohne Zeitdruck, Lernpläne oder Vorgaben

Überblick

Alle Formate auf einen Blick

  DVD + Online DVD + Online Online Online Audio Digital Audio Digital
Zugang zu Videos im Online Stream
Kurs sofort Verfügbar nach dem Kauf (z.B. als Online Stream)
Begleitbuch als pdf zum Download
Videos auf DVD
gebundenes Begleitbuch
Audio CD
Audio Download
keine Versandkosten
Preis ab 129,00  99,00  69,00  39,00 
Lernen Sie von den Besten

Über die Dozenten

Präsentiert von

Christoph Drösser

Christoph Drösser lebt als freier Autor in San Francisco. Er war von 1988 bis 2015 Redakteur der ZEIT im Ressort Wissen, in dem wöchentlich noch immer seine Kolumne »Stimmt’s?« erscheint. In dieser beantwortet er Fragen seiner Leserinnen und Leser nach Legenden des Alltags. Der studierte Mathematiker hat zahlreiche Bücher veröffentlicht, unter anderem den Bestseller »Der Mathematikverführer« (2007) und »Hast du Töne? Warum wir alle musikalisch sind« (2009). Im Jahr 2016 erschien sein Buch »Total berechenbar? Wenn Algorithmen für uns entscheiden«. Christoph Drösser wurde 2005 vom »Medium Magazin« als Wissenschaftsjournalist des Jahres ausgezeichnet und erhielt 2008 den Medienpreis der Deutschen Mathematikervereinigung für seine Verdienste um die Popularisierung der Mathematik.
Präsentiert von

Prof. Dr. Sascha Friesike

Prof. Dr. Sascha Friesike studierte Wirtschaftsingenieurwesen an der TU Berlin und promovierte an der Universität St. Gallen. Nach einem Forschungsaufenthalt in Stanford kehrte er nach Berlin zurück und gründete gemeinsam mit weiteren Kollegen das Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft, an dem er fünf Jahre lang als Forschungsleiter für die Gruppe »Internet-enabled Innovation« verantwortlich war. Von 2014 bis 2016 war Friesike Professor für Betriebswirtschaftslehre an der Universität Würzburg. Ab 2017 ist er Professor für digitale Innovation an der Vrije Universiteit Amsterdam. In seiner Forschung beschäftigt er sich vor allem mit der Frage, wie Neues entsteht. In den letzten Jahren hat er dazu die Digitalisierung der Wissenschaft untersucht und sich mit den Prozessen in kreativen Online-Communities auseinandergesetzt.
Präsentiert von

Prof. Dr. Wolfgang Schulz

Prof. Dr. Wolfgang Schulz ist seit 2001 Direktor des Hans-Bredow-Instituts in Hamburg und seit 2012 auch des Humboldt Instituts für Internet und Gesellschaft in Berlin. Schulz hat die Universitätsprofessur »Medienrecht und Öffentliches Recht einschließlich ihrer theoretischen Grundlagen« an der Fakultät für Rechtswissenschaft der Universität Hamburg inne. In internationalen und nationalen Fachzeitschriften, Kommentierungen und Monografien veröffentlicht Schulz Beiträge zu Themen des Medienrechts, der Internet-Governance und neuen Formen der Regulierung. Dabei bringt er sich oft in interdisziplinäre und international vergleichende Untersuchungen ein. Schulz leitet das »Committee of Ministers to Member States on Internet intermediaries« des Europarates und ist in der Deutschen Unesco-Kommission aktiv.

Trailer und Begleitbuch

Ein Blick in das Seminar
Das Seminar besteht aus Lektionen im Videoformat und einem Kurs- und Begleitbuch. Hier finden Sie einige Ausschnitte aus dem Seminar sowie eine Leseprobe des Buches im pdf-Format.
play_circle_outlined
Digitale Revolution Begleitbuch
Begleitbuch

Im Buch zum Seminar »Digitale Revolution« werden die Inhalte des Seminars kompakt zusammengefasst. Zudem gibt es viele weiterführende Literaturhinweise sowie Links zum Vertiefen einzelner Themen. Werfen Sie in dieser Leseprobe einen Blick in das Buch.

Bewertungen

Das sagen unsere Kunden
5
5
(Durchschnitt aller Bewertungen)
star_ratestar_ratestar_ratestar_ratestar_rate 100%
star_ratestar_ratestar_ratestar_rate 0%
star_ratestar_ratestar_rate 0%
star_ratestar_rate 0%
star_rate 0%
5
Uli Stahl

Sehr umfassende Darstellung der Digitalen Revolution
Das Seminar bietet einen umfassenden und tiefgehenden Einblick in die momentanen Entwicklungen der verschiedenen Bereiche des sozialen, ökonomischen und politischen Lebens.
Ein äußerst nützlicher Helfer zum Verständnis der digitalen Revolution.

PageLines