Corona
E-Learning
Motivation
New Work

Digitale Kompetenz

Im Home Office sind digitale Tools unentbehrlich. Doch für einige Mitarbeitende stellen sie vielleicht noch eine Hürde dar? Wie digitales Wissen zur Kernkompetenz werden kann, erklärt Forscherin Shirley Ogolla.
Qualifikation als Schlüssel zur Digitalisierung im Home Office

Weltweit befinden wir uns derzeit durch die Coronavirus-Pandemie in einem Ausnahmezustand. Viele zwingt die fast schon obligatorische Arbeit im Home Office, sich mit digitalen Tools auseinanderzusetzen. Digitale Kompetenz ist aber nicht nur für das Home Office wichtig, sondern auch eine Kernkompetenz im Umgang mit Künstlicher Intelligenz. Wie eine solche Qualifizierung aussehen kann, erklärt ZEIT Akademie-Expertin Shirley Ogolla. Viel Spaß beim Anschauen! 

Verantwortungsvoll mit neuen Herausforderungen umgehen

Wie jeder Einzelne gefordert ist, die digitale Transformation mitzugestalten, thematisiert Shirley Ogolla, Forscherin am Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft (HIIG) Berlin. Sie stellt Prognosen zur Auswirkung der Technologie auf unsere Arbeit vor. Der Online-Kurs »Künstliche Intelligenz - Die Zukunft von Mensch und Maschine« der ZEIT Akademie fasziniert sicher alle, die offen für technologischen Fortschritt sind. Er zeigt Ihnen in zehn unterhaltsamen Lektionen, welche Chancen sich derzeit weltweit durch Künstliche Intelligenz auftun. Die neu entstehenden Arbeitsstrukturen werden New Work genannt. Innovation kann nur da entstehen, wo die menschliche und die maschinelle Intelligenz konstruktiv zusammen arbeiten.

Viel Spaß mit dem Learning der ZEIT Akademie für das Home Office.

0 Kommentare
PageLines