Corona
Digitalisierung
E-Learning
Podcast

Die Welt nach Corona im Podcast

Auftakt für unseren Podcast mit der Deutschen Bahn: Im »Rückblick auf morgen – Die Welt nach Corona« spricht Martin Seiler, Vorstand Personal und Recht, über Chancen der aktuellen Situation und sein »New Normal«.
Podcast-Cover von der Deutschen Bahn und der ZEIT Akademie, Rückblick auf morgen – Die Welt nach Corona

Alle drei Wochen wagen wir im neuen Retrocasting-Podcast den »Rückblick auf morgen«, genauer auf das Jahr 2024. Im Gemeinschaftsprojekt der Deutschen Bahn und der ZEIT Akademie hören wir, wie unsere Zukunft nach Corona aussehen könnte. Victor Redman, Autor und Journalist aus Berlin, spricht mit Zukunftsexperten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft und Vertretern der Deutschen Bahn.

Hören Sie mal rein in den Podcast!

Hochkarätige Podcast-Gäste

In der ersten Folge des Podcasts »Rückblick auf morgen – Die Welt nach Corona« spricht Victor Redman mit dem Deutsche Bahn-Vorstand Personal und Recht, Martin Seiler, über die Beschleunigung der Digitalisierung und ihre Chancen im Unternehmen seit der Corona-Pandemie.

Außerdem spricht er mit Gerd Leonhard, Futurist und Visionär, der in den letzten Jahren zahlreiche Entwicklungen in der digitalen Welt korrekt vorausgesagt hat. Gleichzeitig plädiert Leonhard dafür, den Menschen nicht aus den Augen zu verlieren. In seinen Augen zwingt die Krise uns dazu, unsere Strukturen zu überdenken, sei es die Familie, die Rolle der Frauen oder unser Vertrauensverhältnis in den Staat. Aber, sind wir einmal durch diese Krise mit neuen Erfahrungen hervorgegangen, so ist sich Leonhard sicher, werden wir die nächsten großen Themen mit dem Wissen von heute besser angehen können.

Ideen für eine erstrebenswerte Zukunft

Im Retrocasting-Podcast »Rückblick auf morgen – Die Welt nach Corona« geht es auch künftig um Themen, die uns alle betreffen: Wie wird sich unser Zusammenleben oder  -arbeiten verändert haben, wie unsere Politik oder auch die Wirtschaft? Victor Redman findet heraus, wo wir aktuell stehen und was gezielt getan werden kann, um eine erstrebenswerte Zukunft zu erreichen, in der wir Risiken und Chancen für ein solidarisches Miteinander abschätzen können.

0 Kommentare
PageLines