E-Learning
Optimismus

Wie optimistisch agieren Sie wirklich im Business?

Gerade im Business macht sich eine optimistische Lebenseinstellung positiv bemerkbar. Wie Sie aber zum sogenannten Best-of-Optimisten werden, verrät Ihnen Prof. Dr. Jens Weidner. Lernen mit den Besten!

»Hope for the best and care for the rest!« Nach diesem Leitsatz richten sich optimistische Menschen. Prof. Dr. Jens Weidner weiß, wie Sie nachhaltigen Erfolg im Geschäftsleben durch eine optimistische Haltung fördern. Doch gibt es unter den Optimist*innen im Business große Unterschiede. Mal sind ihre Ziele zu kurz gesteckt, mal verpufft ihre Begeisterung zu schnell.

»Es gibt fünf Optimismus-Typen im Business. Vier riechen nach Ärger. Sie sind zu naiv. Zu rosarot. Sie verbrennen Geld. Auch Ihr Geld. Nur der Best-of-Optimismus ist ein Erfolgsfaktor und Karriere-Garant. Setzen Sie voll auf ihn.«

Prof. Dr. Jens Weidner, Professor für Kriminologie und Sozialisationstheorie, HAW Hamburg
Im ZEIT Akademie-Videokurs »Optimismus im Business – Mit Freude mehr erreichen«

Die 5 Optimismus-Typen:

Es gibt fünf verschiedene Optimismus-Typen, doch nur einer verspricht auch nachhaltigen Erfolg im Berufsleben.

  • Typ 1: Zweck-Optimismus

Zweck-Optimist*innen sind beharrlich. Dies führt manchmal zu beruflichem Erfolg. Doch ist ihr Optimismus auf der Hoffnung begründet, dass am Ende alles gut gehen wird. Beim Scheitern reden sie sich alles schön und erkennen ihre eigenen Fehler nicht an.

  • Typ 2: Naiver Optimismus

Naive Optimist*innen sind Visionäre – Sie haben die allerbeste Laune und stecken ihr Umfeld schnell damit an. Doch übergeht der naive Optimist schnell die pessimistische Sicht und verliert somit wesentliche Themen aus den Augen.

  • Typ 3: Heimlicher Optimismus

Heimliche Optimist*innen kommen im deutschsprachigen Raum am häufigsten vor. Vertreter*innen dieses Typs wirken von außen eher wie Pessimist*innen, denn sie verstecken ihren Optimismus. Sie bereiten sich gut vor und arbeiten für die Erfüllung ihrer niedrig gesetzten Ziele. Dieser »Minimal-Erfolg« macht ihnen gute Laune.

  • Typ 4: Altruistischer Optimismus

Altruistische Optimist*innen sind »Gutmenschen« und alles andere als egoistisch. Sie lassen Dinge auf sich zukommen und gehen davon aus, dass alles gut gehen wird. Selten nehmen sie aktiv Dinge in die Hand, obwohl sie durchaus begeisterungsfähig sind. Aber die Begeisterung verpufft schnell und führt zu keiner weiteren Aktion.

  • Typ 5: Best-of-Optimismus

Best-of-Optimist*innen sind Erfolgsgaranten. Diese Optimist*innen gehen strukturiert vor, prüfen, stecken sich hohe, aber machbare Ziele und arbeiten konsequent an deren Umsetzung. Sie haben stets gute Laune, denn sie stehen über den Dingen und sind für Kritik unempfindlich. Sie pflegen eine korrekte und faire Arbeitsweise und sind bei ihren Kolleg*innen sehr beliebt. Sie erkennen Chancen und ergreifen die Initiative. Sie stehen für Innovation, Fortschritt und Erfolg.

Testen Sie in unserem Video-Kurs »Optimismus im Business – Mit Freude mehr erreichen«, welcher Optimismus-Typ Sie sind. Wie auch Sie zum Best-of-Optimismus-Typ werden? Der Professor für Kriminologie und Sozialisationsforschung, Coach und erfolgreiche Buchautor Prof. Dr. Jens Weidner führt Sie durch sein Optimismus-Training und verrät, mit welchen Tricks Sie den Optimismus persönlich und in Ihrem Unternehmen verankern.

Optimismus im Business

ZEIT AKADEMIE

mit Freude mehr erreichen

0 Kommentare
PageLines