E-Learning
Führung

Erfolgreich führen mit positiver Stimmung

Wie wichtig eine positive Stimmung im Team für die Produktivität ist, wird häufig unterschätzt. Als Führungskraft können Sie mit gutem Beispiel vorangehen. Ein gutes Betriebsklima kann Berge versetzen.

Arbeitskraft verknüpft mit guter Laune spielt gerade in Teams eine besondere Rolle, denn zufriedene Kolleg*innen sind deutlich produktiver. Erfahren Sie spannende Fakten aus dem ZEIT Akademie-Videokurs »Psychologie der Führung: Das Individuum« rund um das Thema der positiven Stimmung – und wie Sie diese als Führungskraft für ein gutes Betriebsklima nutzen können.

Vorsprung durch Fröhlichkeit

Einige Unternehmen engagieren bereits seit Jahren sogenannte Feelgood-Manager*innen. Diese setzen sich für die Bedürfnisse der Mitarbeiter*innen ein, stärken den Teamgeist und schaffen durch Firmenevents oder Yogakurse eine angenehme Arbeitsumgebung. Es zeigt sich, dass es auch auf der Führungsebene zunehmend wichtiger wird, mit einer positiven Einstellung voranzuschreiten, um erfolgreich zu führen. Ebenfalls ist es wichtig, auf die Emotionen im Team einzugehen und stets ein offenes Ohr zu haben. Natürlich gilt das »Gebot für ein Stimmungshoch« auch für die einzelnen Teammitglieder untereinander, denn Stimmung ist »ansteckend«.
Verantwortlich für diese Übertragung sind die Spiegelneuronen, die im Gehirn eines Menschen eine beobachtete Laune des Anderen spiegeln und die gleichen Zellen aktivieren lassen. Dies gilt für negative wie auch positive Gefühle.

»Heiterkeit und Frohsinn sind die Sonne, unter der alles gedeiht.«

Jean Paul, deutscher Schriftsteller

Fröhliche Menschen sind also eine große Bereicherung für ein Team. Um als Führungskraft die Laune aller zu fördern und aufzuhellen, können auch schon kleine Gesten einen großen Effekt haben. Dafür lassen sich beispielsweise folgende Möglichkeiten nutzen, um in die Umsetzung zu gelangen:

  • • Beziehungen zu anderen Menschen pflegen
  • • Dankbarkeitsrituale in den Arbeitsalltag integrieren
  • • soziale Vergleiche vermeiden
  • • anderen einen Gefallen tun
  • • Optimismus kultivieren
  • • mehr Aktivitäten ausüben, die Sie wirklich erfüllen
  • • Achtsamkeits-Übungen im Team praktizieren
  • • sich Ziele setzen und diese auch verfolgen
  • • lernen, anderen zu vergeben
  • • sich um den eigenen Körper kümmern

Noch mehr Praxistipps für einen erfolgreichen Führungsstil bekommen Sie vom ZEIT Akademie-Dozenten und Organisationspsychologen Prof. Dr. Niels Van Quaquebeke im Video-Kurs »Psychologie der Führung: Das Individuum«. Ein guter Wissensvorsprung durch digitale Weiterbildung.

Psychologie der Führung

ZEIT AKADEMIE

Das Individuum

0 Kommentare
PageLines