Ethik

Die Grundfragen unseres Lebens

Ein Seminar von Prof. Dr. Wolfgang Huber

★★★★☆ 3 Bewertungen

 
 

Textbox Section

WÄHLEN SIE EINE PRODUKTVARIANTE

Das Produkt wurde zum Warenkorb hinzugefügt.
  • 16 Vorlesungen à 30 Minuten auf 4 DVDs
  • Spannende Diskussionen zwischen Prof. Dr. Wolfgang Huber und ZEIT-Redakteurin Dr. Elisabeth von Thadden
  • Mit ergänzendem Begleitbuch
  • Auch als Audio-Seminar (7 CDs + MP3) oder als Online-Seminar. Nach dem Kauf erhalten Sie Ihren individuellen Zugangscode per E-Mail und haben sofort Zugriff auf Ihr Seminar

Probevideo

Über Ungerechtigkeit, Menschliche Würde und Toleranz:

Wie führen wir unser Leben, wie beeinflussen uns Armut und Reichtum, Krankheiten und persönliche Entwicklung angesichts wachsender Gegensätze in unserer Welt? Prof. Dr. Wolfgang Huber bespricht in diesem 16 Lektionen umfassenden Seminar die wichtigsten Begriffe der Ethik anhand praktischer Beispiele. Im Probevideo sehen Sie Ausschnitte verschiedener Lektionen und eines Interviews über Moral, die Bedeutung von Verschiedenheit, Armut und Krieg.

Produktdetails

Beschreibung

Was ist gut – und was ist richtig? Leben wir, um zu arbeiten? Wollen wir den perfekten Menschen? Für wen tragen wir Verantwortung?

Im Seminar »Ethik« der ZEIT Akademie erörtert der angesehene Theologe Prof. Dr. Wolfgang Huber die ethischen Grundfragen auf dem menschlichen Lebensweg – von der Geburt bis zum Tod. Dabei verbindet er die Frage nach dem Rechten mit der Frage nach dem Guten.

Lernen Sie in 16 Video-Lektionen die wichtigsten Begriffe und Positionen der Ethik praxisnah, anschaulich und im aktuellen Kontext kennen.

 
Technische Voraussetzungen

Unsere CDs und DVDs sind mit jedem handelsüblichen DVD-Player oder Computer nutzbar.

Ob PC, Laptop, Smartphone oder Tablet – Sie können die Online-Videos grundsätzlich auf jedem Gerät mit Internet-Anschluss ansehen. Sind Sie unsicher? Dann testen Sie Ihr Seminar unverbindlich vor dem Kauf: Wenn Sie unser Probevideo auf Ihrem Gerät ansehen können, werden Sie auch das Online-Seminar problemlos nutzen können.

Mehr Details

 

Lektionen

Textbox Section
1
Einführung in die Ethik: Was soll ich tun?
2
Zusammenleben: Hat die Familie Zukunft?
3
Menschliche Würde: Gibt es eine Schwangerschaft auf Probe?
4
Behinderung: Wollen wir den perfekten Menschen?
5
Armut: Wie lässt sich Ungerechtigkeit abbauen?
6
Verantwortung: Wie wird man ein Weltbürger?
7
Informationszeitalter: Beherrschen uns die Medien?
8
Arbeit: Leben wir, um zu arbeiten?
9
Medizin: Gibt es ein Recht auf Gesundheit?
10
Profit: Was ist der Zweck der Wirtschaft?
11
Generationengerechtigkeit: Was hinterlassen wir unseren Kindern?
12
Demokratie: Gibt es ethische Ansprüche an die Politik?
13
Toleranz: Wie viel Verschiedenheit halten wir aus?
14
Krieg und Frieden: Wie weit reicht unsere Verantwortung?
15
Alter: Was heißt »Vater und Mutter ehren«?
16
Sterben: Wann ist es Zeit für den Tod?
Leseprobe

Begleitbuch als PDF

Im Begleitbuch »Ethik« werden die Inhalte des Seminars kompakt zusammengefasst und durch hilfreiche Literaturhinweise ergänzt. Werfen Sie mit dieser Leseprobe einen Blick in das Buch.

Jetzt Ansehen
ZEIT Akademie Begleitbuch Ethik
 
 
PRÄSENTIERT VON

PROF. DR. WOLFGANG HUBER

Der Theologe lehrt an den Universitäten in Berlin und Heidelberg. Er war von 2003 bis 2009 Vorsitzender des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland. Als Mitglied des Deutschen Ethikrates zählt er zu den führenden Experten auf dem Gebiet der Ethik. Prof. Dr. Wolfgang Huber wurde unter anderem mit dem Großen Verdienstkreuz mit Stern und Schulterband der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.

 
GESPRÄCHE MIT

Dr. Elisabeth von Thadden

Die ZEIT-Redakteurin studierte Germanistik, Romanistik und Geschichte in Freiburg, Paris und Berlin. Seit 1999 ist sie Literaturredakteurin der ZEIT und verantwortlich für »Das Politische Buch«. Sie veröffentlichte mehrere Sachbücher zu gesellschaftlichen und ethischen Themen. Seit 2010 ist sie Fellow am Center for European Studies der Harvard University.

 

Das Seminar auf einen Blick

  • Umfassend: 16 Vorlesungen à 30 Minuten auf 4 DVDs + Begleitbuch
  • Neue Perspektive: Antike Konzepte der Ethik werden verbunden mit modernen Ansätzen
 
  • Anschaulich: Viele praxisnahe Beispiele machen das Gesagte greifbar
  • Bequem: Lernen Sie zu Hause vor dem Fernseher oder online von unterwgs
 

Was unsere Kunden sagen

»Guter, infomativer Inhalt mit genügend Tiefe für einen ersten Einstieg in das Thema, sehr gut dargebracht von Wolfgang Huber.«

Gerne mehr davon.

Geben Sie uns Feedback

* Pflichtfeld

Mit Absenden dieser Bewertung stimmen Sie einer eventuellen Veröffentlichung zu Werbezwecken zu.

3 Bewertungen

  • saskia.fuckert@zeitakademie.de

    :

    Gut, aber leider etwas teuer

    Ich kenne Prof. Huber noch von meinem Studium in Berlin vor gut zehn Jahren. Seine intellektuelle und rhetorische Brillianz ist nach wie vor beeindruckend – die kommt auch gut auf diesen DVDs zur Geltung. Ich habe aber lange gezögert, ob ich das Set kaufen soll, da ich den Preis für deutlich überzogen halte.
    Eigentlich hätte so eine Reihe wie die ZEIT-Akademie von den öffentl.-rechtl. Rundfunkanstalten produziert werden müssen – und sei es fürs Nachtprogramm. Leider sind ARD, ZDF und Co. aber offenbar nicht auf diese Idee gekommen … (Erwartet man momentan auch kaum von den öffentl.-rechtl.) Gut, dass dann eben die ZEIT in diese Lücke gesprungen ist!

  • saskia.fuckert@zeitakademie.de

    :

    Guter, infomativer Inhalt mit genügend Tiefe für einen ersten Einstieg in das Thema, sehr gut dargebracht von Wolfgang Huber.

    Der einzige Grund den fünften Stern zu verweigern liegt in der Regie, der Kameraführung. Zu viele Sequenzen in denen der Moderator (Wolfgang Huber) nicht direkt von der Kamera erfasst wird, sozusagen an ihr ‘vorbeischaut’. Das ist (mehr als) irritierend und lenkt streckenweise doch ab.

    Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit dem Einkauf, das ist fast genau so, wie ich mir eine anspruchsvolle, erste Übersicht erwartet hatte.

  • saskia.fuckert@zeitakademie.de

    :

    Inhalt gut, Aufmachung nicht

    Ich schätze Prof. Huber sehr und bewundere seine geschliffene Rhetorik und seine tiefschürfende, zugleich einfache, jedoch kaum vereinfachende Darstellung.
    Enttäuscht jedoch bin ich von der Drehtechnik.
    Es ist einfach irritierend, wenn der Redner immer wieder im Seitenprofil beim Sprechen gefilmt wird. Automatisch sinkt die innere Aufmerksamkeit. Auch die bildliche Unterstützung könnte jeder Schüler besser.
    Auch das beiliegende Heft ist meiner Meinung suboptimal.
    Fazit: natürlich kann man aus den DVDs und dem Heft eine Menge Gewinn schöpfen, doch in unserer Mediengesellschaft hätte ich mir bildtechnisch etwas anderes, Besseres erhofft.
    Audebert